Oldenburg Große Überraschung für den Schützenverein Etzhorn: Sein Projekt „Weiterentwicklung im Sportschießen mit Leistungssportakzenten“ gewann bei den diesjährigen Sternen des Sports den ersten Preis.

Die Vorstände der Volksbank Oldenburg, Reinhard Nannemann und Matthias Osterhues überreichten mit Schirmherrin Sigrid Rakow, Landtagsabgeordnete für das Ammerland, und Botschafterin Wiebke Hannemann, erfolgreiche Kata-Judo-Kämpferin aus Oldenburg, am Montagabend den großen „Stern des Sports“ in Bronze.

Der erste Platz ist mit 1500 Euro dotiert und qualifiziert den SV Etzhorn für die nächste Runde „Sterne des Sports“ auf Landesebene, den großen „Stern des Sports“ in Silber. Platz zwei und drei belegten der Gehörlosen-Sportverein Oldenburg („Jugendförderung – Fußball für Jugendliche“) und der TuS Vorwärts Augustfehn mit „Ehrenamtsförderung – Ansprache an die Eltern“. Die Vereine erhielten 750 und 500 Euro.

Mit 19 Bewerbungen aus Oldenburg und dem südlichen Ammerland verzeichnet der Wettbewerb auch in der 12. Auflage einen tollen Zuspruch. Die „Sterne des Sports“ werden an Sportvereine für ihr soziales Engagement vergeben. „Es geht nicht um Größe und Menge. Es geht auch nicht um Titel und Triumphe. Es geht um die Erfolge zwischen diesen Zahlen“, so Nannemann.

Mit dem Projekt „TV statt Glotze“ wurde der TV Apen auf Platz vier eingestuft und mit 250 Euro bedacht. Ebenfalls 250 Euro erhielt als Fünfter der Krusenbuscher Sportverein für „Begeisterung von Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund für den Fußballsport im Verein“. Sonderpreise (250 Euro) gingen an den Tennisclub Edewecht („Ball- und Bewegungsspiele im TC Edewecht“) und die Reit- und Fahrschule Oldenburg („Integrationshelfer Pony ‚Leonie‘“). Alle weiteren Vereine der Aktion „Sterne des Sports“ 2015 teilten sich den sechsten Platz .

Auch im kommenden Jahr sollen die „Sterne des Sports“ an engagierte Vereine vergeben werden. Näheres dazu:


     www.volksbank-oldenburg.de; www.sterne-des-sports.de; www.ssb-oldenburg.de; www.ksb-ammerland.de 
Thorsten Kuchta stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.