Oldenburg Insgesamt 22 Goldmedaillen sowie zwölf zweite und elf dritte Plätze verbuchten die Schützen des SV Etzhorn bei den Landesmeisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenbundes. Insgesamt 52 Aktive des Vereins und damit rund 20 Prozent der Mitglieder gingen an den Start. Die Medaillen seien das Ergebnis vieler Trainingseinheiten im technischen und konditionellen Bereich, erläutert Vereinsvorsitzender Werner Fredehorst.

Erfolgreichster Titelsammler in den Einzelwettbewerben war Norbert Strauch mit drei Siegen. Klaus Denks, August Huesmann und Sören Meissner lagen jeweils zweimal vorne. Nicole Fredehorst, Kristof Giersberg, Ralf Lehmann, Heinz-Gerold Fürup, Susanne Heidorn und Doris Landwehr trugen sich jeweils einmal in die Siegerlisten ein.

Zwei Silbermedaillen gingen an Johannes Behnen, je eine an Arne Otterstedt, Werner Fredehorst, Heinz-Gerold Fürup, Norbert Strauch, Hannelore Bolte und Sören Meissner. Mit einer Bronzemedaille wurden Tobias Otterstedt, Anke Horstmann, Johannes Pohl, Corinna Steinkamp, Elfriede Klimek, Kristof Giersberg und Rolf Beneke ausgezeichnet. Die Etzhorner Teams holten sieben Gold- sowie je vier Silber- und Bronzemedaillen.

Nach einer kurzen Trainingspause beginnen die Vorbereitungen auf die Deutsche Meisterschaft. Diese findet vom 22. August bis 3. September wieder auf der Münchner Olympiaschießanlage statt. „Mit fast 8000 Aktiven ist sie die größte DM in der Bundesrepublik“, erklärt Fredehorst.

Der Deutsche Schützenbund werde Ende Juli die Startplätze vergeben. „Bis dahin müssen einige noch um einen Startplatz bangen. Die Teilnehmerfelder werden durch die Kapazität und die Qualifikationsergebnisse auf Landesebene bestimmt“, sagt Fredehorn und ergänzt: „Wir haben sicherlich Chancen, aber die Trauben hängen sehr hoch. In vielen Wettbewerben müssen schon sehr hohe Leistungen erbracht werden, die teilweise im Niveau der Weltspitze liegen.“

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.