OLDENBURG OLDENBURG - Gut gerüstet gehen die Bezirksklassen-Fußballer vom VfB II in das Spitzenspiel gegen den VfL Stenum. Während der Konkurrent in Berne 2:3 verlor, gewannen die Oldenburger auswärts mit 3:1.

FC OhmstedeTV Esenshamm 0:2. „Die ersten zehn Minuten haben wir wirklich total verpennt“, meinte FCO-Spielertrainer Timo Ehle. Durch ein Eigentor von Werner Schoel geriet der FCO bereits nach drei Minuten in Rückstand. Nur wenig später erhöhte TV-Torgarant Bünyamin Kapakli auf 0:2. Ehle: „Danach haben die Jungs aber Moral gezeigt. Wir waren klar besser.“ Nach einem Lattentreffer von Robert Heetderks (25.) kam Ohmstede vor der Pause durch Jörn Schneider und Frank Jaeck noch zu weiteren, guten Möglichkeiten. Der Gästekeeper parierte aber jeweils hervorragend.

Auch nach dem Wechsel bestimmten die Gastgeber das Geschehen. Nico Lauterbach, seit Wochen in Topform, brachte viel Schwung, doch es blieb beim 0:2. Heetderks und Schoel vergaben die besten Chancen des FCO. Auf der anderen Seite scheiterte Kapakli an der Latte.

VfL WilhelmshavenVfB Oldenburg II 1:3. Die Gäste fanden in der ersten Hälfte nicht zu ihrem Spiel, gingen gegen die sehr defensiv agierenden Gastgeber aber trotzdem mit einer Führung in die Pause. Nach einem Foul an Emanuel Nebo hatte René Weber den fälligen Strafstoß sicher zum 1:0 versenkt (35.).

Zehn Minuten nach dem Wechsel kam Wilhelmshaven aber zum 1:1. „Danach sind wir angerannt, wurden jedoch erst spät belohnt“, so VfB-Coach Boris Ekmescic. Die Platzherren blieben durch Konter immer gefährlich. Nach einer Ecke erlöste Salim Musah die Oldenburger aber durch einen Drehschuss aus dem Gewühl (85.). Erst kurz zuvor eingewechselt, machte Sunny Umoru den Sieg perfekt (90.). Ekmescic: „Wir haben über weite Strecken zu hektisch gespielt, stehen aber weiter ganz oben und gehen gut gerüstet ins Spitzenspiel.“ Die Partie des Tabellenersten gegen den Vierten steigt am Sonntag um 15 Uhr in Stenum.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.