Oldenburg /Molbergen Mit drei Vorrundensiegen haben sich die C-Juniorinnen des SV Eintracht für die Endrunde der Bezirksmeisterschaften im Futsal qualifiziert. Die Mannschaft von Trainer Rainer Memmen setzte sich in der Sporthalle in Molbergen (Landkreis Cloppenburg) in den Partien der Qualifikationsgruppe C gegen den FSV Jever (3:1), die SG Leer/Bingum (1:0) und den Osnabrücker SC (3:1) durch.

In der Endrundengruppe B kämpfen die Oldenburgerinnen am Sonnabend, 7. Februar, wiederum in Molbergen in den Duellen mit dem SV Heidekraut-Andervenne, dem TuS Westerende und dem TV Dinklage um den Einzug ins Halbfinale.

Das Team des FC Ohmstede war in der Qualifikationsrunde B mit drei Niederlagen gegen VfL Stenum (1:2)), SG Friedrichsfehn/Petersfehn (0:1) und TV Dinklage (1:4) ausgeschieden.

Die B-Juniorinnen des FCO hatten dagegen ebenfalls die Endrunde erreicht. Sie verpassten dort aber nach zwei torlosen Partien gegen SF Wüsting-Altmoorhausen und TSG Brug Gretesch sowie einem 0:2 gegen MSG Moormerland knapp den Einzug ins Halbfinale.

In den Wettbewerben der A-, B- und C-Junioren kämpfen an diesem Sonnabend und Sonntag drei Mannschaften des VfL um das Weiterkommen.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.