+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Kampf gegen Corona
Stiko empfiehlt Kinder-Impfung bei Vorerkrankung und auf Wunsch

Düsseldorf Bei den Deutschen Marathonmeisterschaften im Rahmen des Düsseldorf Marathons sind Axel Felsmann, Axel Schneider und Christian Kerzel von den Laufsportfreunden Oldenburg am vergangenen Sonntag aufs Podest gestürmt. In der Mannschaftswertung der Altersklasse M 50/55 lief das Trio bei guten Bedingungen auf einen hervorragenden Bronzeplatz. Am Ende betrug ihr Vorsprung auf die viertplatzierte TSG Kleinostheim fast 20 Minuten.

Auch in der Einzelwertung gelang Felsmann und Schneider jeweils eine Platzierung unter den besten Zehn. Felsmann lief in der M 50 auf einen guten achten Platz und blieb in 2:56:42 Stunden nur 74 Sekunden unter seiner persönlichen Bestleistung. Kerzel erreichte in 3:15:28 Stunden den 23. Platz.

In der M-55-Klasse wurde Schneider Zehnter und zeigte sich danach im Ziel mit seiner Zeit von 3:03:14 Stunden nicht so ganz zufrieden. „Wäre gern noch einmal unter drei Stunden gelaufen“, erzählte der Allrounder, der in der Vergangenheit bereits auf der Mittel- wie auch der Langstrecke erfolgreich war, und fügte hinzu: „Bis auf eine halbe Stunde heftiger Schauer waren die Bedingungen gut.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.