Weyhe /Oldenburg Nach den Hagelschauern im vergangenen Jahr fanden die Athleten des TCO „Die Bären“ beim 7. Weyher Duathlon diesmal bessere Bedingungen vor. Allein die niedrigen Temperaturen und ein eisiger Wind machte den Teilnehmern auf der Radstrecke ordentlich zu schaffen.

Finn Hannawald ließ bei den Landesmeisterschaften Jugend A jedoch keinen Zweifel an seiner Form aufkommen: Er siegte in 54:36 Minuten. Niklas Murdfield konnte sich in einem starken Teilnehmerfeld mit 61:52 Minuten den sechsten Platz sichern. Bei der weiblichen Jugend A lief Liv Nottrodt in 66:33 Minuten auf den dritten Platz. Bei der Jugend B schaffte Jannis Pieper (38:18 Minuten) als Dritter den Sprung auf das Siegerpodest. Leonard Bloss (39:50) landete indes auf Platz sieben.

Bei den Schülerinnen A verpasste Luisa Monert einen Platz auf dem Treppchen und wurde Vierte. Bei den Schülern reichte die Zeit von 39:07 Minuten für Nikita Rosengauer um den dritten Platz zu sichern. Lenny Wefer wurde in 39:13 Minuten Vierter, Nico Rode (40:09) Sechster und Adrian Flamma Eisenmann kam (42:29) auf Platz acht ins Ziel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.