Oldenburg Zahlreiche Oldenburger pilgern seit vergangener Woche wieder zweimal wöchentlich nach Ostfriesland, um beim Ossiloop mitzulaufen. Der Etappenlauf führt in sechs Abschnitten jeweils dienstags und freitags über insgesamt 65 Kilometer von Leer bis nach Bensersiel.

Titelverteidiger Georg Diettrich (LC Wechloy) musste sich auf dem zweiten Abschnitt am Freitag von Holtland nach Gut Stikelkamp (9,8 Kilometer) mit Platz vier begnügen, der Oldenburger konnte die Gesamtführung vor Tagessieger Weldetinsea Teklemariam aus Eritrea aber behaupten. An diesem Dienstag (19 Uhr) startet die dritte Etappe über 11,9 Kilometer von Holtrop nach Aurich.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.