Diepholz Einen unerwarteten wie bitteren Rückschlag mussten am Samstag die Verbandsliga-Handballer des Tvd Haarentor verkraften. Ausgerechnet beim bis dato Letzten der Tabelle, HSG Barnstorf/Diepholz II, musste sich der Oldenburger Branchenprimus in eine Niederlage fügen und gab das Spiel 23:27 (12:13) aus der Hand.

„Wir sind ziemlich geknickt“, fasste TvdH-Coach Ivo Warnecke zusammen und ergänzte: „Unsere Siegesserie gerade beim Letzten so wegzuschmeißen, das ist natürlich ärgerlich.“

Nur ein einziges Mal (3:2 durch Joost Sanders/5. Minute) lagen die Gäste in Führung, danach lief nicht mehr viel zusammen. Zwar gelang noch ein paar Male der zwischenzeitliche Ausgleich (16:16/36., 22:22/50.), doch mehr war an diesem rabenschwarzen Tag nicht zu holen. Die Rückfahrt musste ohne die wichtigen Zähler angetreten werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir haben keine Gefahr ausgestrahlt ohne Backe und haben Schlafwagen-Handball gespielt“, monierte Warnecke, dessen Team in Diepholz ohne Ballharz auskommen musste. Personell hatte der TvdH-Trainer mit einigen Ausfällen zu kämpfen, ließ dies aber nicht als Ausrede gelten.

Der Rückschlag erlaubte es den Rivalen auf den nachfolgenden Plätzen, näher an den Primus aus Oldenburg heranzurücken. Der TuS Haren liegt jetzt nach Punkten gleichauf (beide 23:9 Zähler). OHV Aurich II, Wilhelmshavener HV II und HSG Heidmark folgen dicht dahinter (alle 22:10). Der Kampf um die Spitze wird so schnell nicht an Spannung verlieren.

Am Freitag (20 Uhr) muss sich der TvdH in der Sporthalle am Brandsweg seinem ersten Verfolger Haren stellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.