Oldenburg Hinein in die Trainingshose, Sportschuhe geschnürt und ab zum Lauftreff: 74 Teilnehmer der NWZ-Aktion Lauf gehts machten sich unter der Anleitung ihrer Trainer Tanja Frahmann, Meikel Sauer und Ina Harms am Sonntag gemeinsam an der Werrastraße warm, dehnten ihre Bänder und Sehnen, und entlockten einigen bisher unbekannten Muskelpartien ein leichtes bis kräftiges Zittern bei manchen Übungen, um anschließend gemeinsam ihre Trainingseinheit um den Drielaker See zu meistern.

Das Ziel ist der Halbmarathon am 22. Oktober in Oldenburg. Die Teilnehmer des Lauftreffs an der Werrastraße haben bisher wenig Erfahrung und sind deshalb in der „Latte Macchiato“-Gruppe.

Erfahrene Oldenburger Läufer trainieren gemeinsam in der Cappuccino- beziehungsweise Espresso-Gruppe in Wechloy. Die fehlenden Erfahrungskilometer machen den „Latte Macchiatos“ aber nichts aus: „Gemeinsam werden wir fit. ‘Chakka, wir schaffen das’ - das ist unser Motto“, motivierte Trainerin Ina Harms am Sonntag ihre Turnschuhneulinge, die sich Schritt für Schritt Richtung Halbmarathon kämpfen. Der ein oder andere Muskelkater wartet nach diesem Training sicher auf die Läufer von Lauf gehts.

Sophie Schwarz Volontärin / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.