OLDENBURG „Das war ganz schwer zu laufen, mit riesigen Matschstellen, in denen auch die Spikes nicht mehr griffen, und hat sehr viel Kraft gekostet.“ So lautete das Fazit von Jürgen Wegner, Trainer des VfL Oldenburg zu den schwierigen Bedingungen bei den Landesmeisterschaften im Cross in Ostercappeln.

Lutz Bönecke vom DSC Oldenburg schickte ein Team mit jungen Startern auf die Strecke und war mit den Ergebnissen zufrieden: „Sie sind alle super gelaufen.“ In einem ganz engen Rennen der Schüler M 15 über 2,3 km erkämpfte sich Julian Hartung Platz drei in 8:10 Minuten. Neele Harms (9:19) vom TuS Ofen lief in der W 15 auf Platz fünf.

Friederike Lindner verpasste das Podium knapp und kam in 14:34 Min. als Fünfte der weiblichen Jugend B über 3,5 km ins Ziel. Madeleine Bischoff (Jugend A) erreichte in 16:30 Min. Platz 13. Über die gleiche Distanz traten drei DSCer bei den Junioren an. Daniel Ourinson lief in 11:48 Min. auf Platz 11, Leonard Hartung (12:07 Min.) auf Rang 16 und Hauke Köller (12:16 Min.) auf Platz 18. Damit wurden sie in der Teamwertung sowohl bei den Männern als auch bei den Junioren Vierter.

Auch zehn Senioren des VfL gingen an den Start. Thomas Bertram (M 45) wurde in 14:12 Min. Achter, Jürgen Jeske (16:17 Min.) Sechster in der M 50. Auf die Plätze sieben bis neun kamen in der M 55 Peter Fuchs (15:40 Min.), Detmar Damke (15:46 Min.) und Franz Skutella (17:35 Min.). In der Mannschaftswertung M 50/55 wurde das VfL-Team in der Besetzung Fuchs, Damke und Jeske damit Dritter.

Über 5,9 km in der AK 65 erreichten Wilhelm Sprick (29:43) und Günter Schmidt (30:42) die Plätze drei und vier. In der M 70 übernahm Horst Frense zunächst die Führung, musste sich dann aber dem starken Manfred Bublitz (Weserbergland) geschlagen geben. In 27:09 Min. wurde er Vizemeister. Helmut Fuchs (31:12 Min.) und Bernhard Sager (36:26 Min.) liefen auf die Ränge drei und fünf. Seiner ersten Meistertitel in dieser Klasse holte sich Frense an der Seite von Fuchs und Sager mit der Mannschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.