+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Neuer Regierungschef
Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

Oldenburg Kein gutes Wochenende erlebten die Teams aus Oldenburg in der Tischtennis-Bezirksoberliga: Bümmerstede vergab durch ein 5:9 gegen den direkten Konkurrenten aus Wiesmoor die Gelegenheit, sich weiter Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. SWO III wurde im Spitzenspiel beim Hundsmühler TV durch eine 1:9-Pleite unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

TTC Wiesmoor - BW Bümmerstede 9:5. „Die Wiesmoorer waren deutlich ausgeschlafener und in den vielen knappen Sätzen einfach bissiger“, erklärte Wido Stucke. Vor allem im unteren Paarkreuz hatten die Gäste Nachteile. Andre Rings spielte nicht schlecht, agierte in den entscheidenden Situationen aber zu hektisch. Christopher Jürgens zeigte nach zuletzt starken Auftritten seine wohl schwächste Saisonleistung.

Stark präsentierten sich in der Mitte Andrej Geyer, der zweimal deutlich mit 3:0 gewann, und Daniel Trendelbernd, der nach einem Sieg gegen Volkmaar Eichhorn im Duell mit Dirk Saathoff im fünften Satz nur hauchdünn mit 12:14 unterlag. Ähnlich erging es im oberen Paarkreuz Stucke: Gegen Uwe Franken gewann die Nummer eins mit 3:2, gegen Christian Friesenborg unterlag er dann aber mit 9:11 im Entscheidungssatz. Für BWB punkteten Stucke/Trendelbernd, Stucke, Geyer (2) und Trendelbernd.

Hundsmühler TV – SW Oldenburg III 9:1. Ohne den erkrankten Heinrich Enneking ging es auf die kurze Reise nach Hundsmühlen. In den Doppeln bewiesen die Gäste Kampfgeist, der aber nicht belohnt wurde. Jürgen Malohn und Alex Oleinicenko kamen nach 1:2-Satzrückstand noch in den fünften Durchgang, Albrecht Schachtschneider und Johannes Lahring sowie Heye Koepke und Keanu Frers glichen sogar nach 0:2-Rückständen noch aus. Die Entscheidungsdurchgänge gingen aber alle an den HTV.

Der Widerstand der Gäste war damit gebrochen, die Einzel gingen fast alle deutlich an Hundsmühlen. Den Ehrenpunkt holte Koepke, der sich überraschend gut auf den unorthodoxen Stil von Penholder-Spieler Günther Grunz einstellte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.