+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Bund-Länder-Runde
Olaf Scholz offenbar mit Sympathie für allgemeine Impfpflicht

Oldenburg Die Chance auf den direkten Klassenerhalt in der Tischtennis-Bezirksoberliga hat BW Bümmerstede durch ein 9:4 gegen den Hundsmühler TV II gewahrt. „Der Sieg war wichtig, damit sind wir weiter dran“, freute sich Mannschaftsführer Stephan Sebens.

Die Hundsmühler erwischten im Derby allerdings den besseren Start und gingen nach drei umkämpften Doppeln mit 2:1 in Front. Im Einzel zeigten sich jedoch die Gastgeber überlegen. Lediglich der starke Detlef Lübben war nicht in den Griff zu bekommen und punktete sowohl gegen Andre Rings als auch gegen Daniel Trendelbernd. Wido Stucke brachte gegen die Nummer eins der Gäste, Marco van Lengen, das Kunststück fertig, im ersten Durchgang ein 1:8 in ein 11:9 umzuwandeln, die folgenden Sätze waren nur noch Formsache für den Bümmersteder.

BWB liegt zwar immer noch auf dem Relegationsrang, hat aber ein vermeintlich machbares Restprogramm gegen Westerstede und Wiesmoor. Gegen Hundsmühlen II punkteten für BWB Stucke/Trendelbernd, Stucke (2), Sebens (2), Trendelbernd, Rings, Andrej Geyer und Christopher Jürgens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.