[SPITZMARKE]OLDENBURG OLDENBURG/HB/JZB - Das Verwirrspiel um den Verbleib von Rene Heintze (Sturm), Timo Fietzek (Abwehr) und Jörg Rütemann (Mittelfeld) hat ein Ende. Die drei Landesliga-Fußballer von GVO werden in der kommenden Saison ebenso wie ihre bereits vermeldeten Teamkollegen Stephan Germann, Dennis Knüppel, Thorben Schiborowski, Mirco Brune, Thorben Fricke und Nils Husemann für die komplett neu formierte und schon jetzt zum Meisterschaftsfavoriten ge-stempelte Elf von Blau-Weiß Bümmerstede (1. Kreisklasse) auflaufen.

„Das ist für uns natürlich eine tolle Sache“, freut sich Kai Antonschmidt, der den Coup mit eingefädelt hatte und das BWB-Team gemeinsam mit Claus-Peter Oltmanns – mit dem er beim TuS Eversten einst erfolgreich die A-Jugend coachte – trainieren wird. „Timo und Rene sind das Sahnehäubchen auf eine ohnehin schon gute Mannschaft und Jörg die Kaffeebohne oben drauf.“

Damit ist der Kader praktisch komplett, zumal in Michael Ahlers (TuS Eversten) auch ein Betreuer gefunden wurde. Zu den 19 neuen Spielern, soll noch ein vielversprechendes Talent aus der jetzigen Ersten von Blau-Weiß stoßen. Allerdings warnt Antonschmidt vor einem Selbstläufer. „Gegen uns werden sich alle Gegner doppelt reinhängen. Zudem müssen wir uns erst einmal als Mannschaft finden. Dennoch peilen wir natürlich den Aufstieg in die Kreisliga an, die durch die Reform ja dann eine verkappte Bezirksklasse ist.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.