[SPITZMARKE]OLDENBURG OLDENBURG/LBL - Alle drei Oldenburger Fußball-Bezirksklassisten treten zu Hause an.

FC OhmstedeVfL Stenum (Sonnabend, 15 Uhr, Rennplatzstraße). Letzte Woche musste der FCO in Wiefelstede seine erste Niederlage hinnehmen. „Wir müssen in die Erfolgsspur zurückfinden, um den Abstand auf unsere Verfolger zu halten“, gibt FCO-Coach Timo Ehle mit Blick auf die Qualifikationsplätze zur neuen Bezirksliga die Marschroute vor. Gegen den Tabellensiebten aus Stenum hat sich die Personalsituation der Ohmsteder wieder entspannt. Tummescheidt, Janssen, Höpe und Hastedt sind allesamt einsatzbereit. „Mit einem Sieg sähe es erst einmal sehr gut aus. Wir wissen aber, dass Stenum ein eingespieltes Team hat, gegen das wir alle Kräfte bündeln müssen“, betont Ehle.

TuS EverstenTSV Ganderkesee (Sonntag, 15 Uhr, Hundsmühler Höhe). „Das ist ein Sechs-Punkte-Spiel für uns. Ein Sieg gegen einen direkten Konkurrenten und wir hätten etwas Abstand nach unten“, hofft TuS-Trainer Helmut Westerholt darauf, dass endlich auch mal in einem Heimspiel der Knoten platzt. Bisher wusste Eversten vor allem auswärts zu überzeugen. Am Sonntag werden Ommen, Brokop, Griese und Reints nicht zur Verfügung stehen. Westerholt vertraut zwar seinem kompletten Kader, erwartet aber ein schweres Spiel: „Ich habe die Gäste gegen Ahlhorn beobachtet. Sie stehen hinten kompakt, haben ein starkes offensives Mittelfeld und einen starken Sturm.“

TuS BloherfeldeFC Hude (Sonntag, 15 Uhr, Kennedystraße). Nach dem 1:9-Debakel bei Tur Abdin ist Wiedergutmachung angesagt. Um die Probleme aus dem Weg zu räumen ließ Bloherfelde am Dienstag das Training ausfallen und setzte sich zusammen. „Wir haben vier Stunden geredet und alles auf den Tisch geholt“, kommentierte TuS-Trainer Axel Wolff die Aussprache seines Teams. „Ich habe mir eine Menge Gedanken gemacht und werde das Team auf sechs Positionen umstellen. Wir haben 19 Spieler im Kader und jetzt haben auch mal andere eine Chance verdient.“ Dabei kann er wieder auf Jens Eckmeyer zurückgreifen, der zuletzt beruflich dreimal fehlte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.