Einen mühsamen 2:1 Sieg holte sich der TuS Bloherfelde am Nachmittag gegen Aufsteiger Schwarz-Weiß Oldenburg II. Durch ein Eigentor des besten Gästespielers Efraim Camin gingne die Gastgeber in der 23.Minute in Führung, versäumten es jedoch diese Führung weiter auszubauen. Die Gäste hielten ihrerseits dagegen, stemmten sich gegen die Niederlage und vergaben die ein oder andere ordentliche Chance zum Ausgleich. Nach der Pause erspielte sich Bloherfelde ein optisches Übergewicht und hatte auch mehr Ballbesitz, doch am gegnerischen Sechzehner war dann auch Schluss.

Erst in der 71.Minute traf Jonas Reinken (Bild) zum 2:0. Nur zwei Minuten später sah Alexander Neunaber (TuS) die Ampelkarte nach wiederholtem Foulspiel, die anschließende Überzahl endete mit dem 2:1 Treffer von Stephan Totzke. Während TuS Trainer Andre Löhner "von einem absolut verdienten, aber zu geringen Sieg spricht", war Gästetrainer Claus Suhrkamp etwas enttäuscht," denn ein Punkt wäre hier durchaus drin gewesen."

Etwas deutlicher, wenngleich aber überhaupt nicht berauschend, gewann Tura 76 mit 6:0 gegen den SV Ofenerdiek II. Stand es zur Pause noch torlos 0:0, erzielten Markus Felsmann (50.), Patrick Wunder per Doppelpack (55./82.), Koami Hedjrovi (70./FE), Martin Barghorn (71.) und Julien Wunder (81.) nach der Pause die Tore zum Sieg. "In der ersten Hälfte hat hier keiner Fussball gespielt", sagte Tura Trainer Rene Noelle, der die Einfalltslosigkeit seiner Elf bemängelte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.