OLDENBURG OLDENBURG - Auf der Erfolgswelle schwimmt momentan der TuS Bloherfelde. Mit zwölf Siegen in Serie sicherte sich das Team von Coach Detlef Blancke zuletzt Rang zwei in der Fußball-Kreisliga und den Kreispokal. Nun geht es gegen Eintracht Delmenhorst und BV Bockhorn um den Aufstieg in die Bezirksklasse. Im ersten Relegationsspiel trifft Bloherfelde am Sonntag um 15 Uhr zunächst auf die Delmenhorster. Da der eigene Platz zu dieser Zeit nicht zur Verfügung steht, wird die Partie auf dem PSV-Platz am Posthalterweg ausgetragen.

„Wir haben momentan einen Lauf und können mit viel Selbstbewusstsein auftreten“, zeigt sich Blancke optimistisch und fügt hinzu: „Wenn man die Chance auf den Aufstieg bekommt, muss man alles geben, um sie auch zu nutzen.“ Der morgige Gegner ist der Nachfolgeverein des SV Atlas Delmenhorst und hat dementsprechend eine große Fangemeinde. Die Stärken der Gäste liegen in der Offensive. Vor allem auf die beiden Offensivkräfte Krenar Krasniqi und Tammo Renken muss die TuS-Abwehr um Libero Lars Eckmeyer ein besonderes Augenmerk werfen. Eintracht erzielte in der Saison 76 Treffer, kassierte allerdings auch 52. „Wenn man sie unter Druck setzt, scheinen sie anfällig zu sein. Das kommt uns sicher entgegen“, so Blancke, der wohl nur auf Joachim Gruben (Urlaub) verzichten muss. Hinter Philipp Bangen und Jens Eckmeyer stehen kleine Fragezeichen. „Nach den anstrengenden Wochen gehen einige zwar auf dem Zahnfleisch, aber mit dem Aufstieg vor Augen, werden wir noch einmal richtig Vollgas geben.“

Wenn der VfB II heute seine Relegationsspiel gegen Weener gewinnt, würde wahrscheinlich schon ein Sieg für den Aufstieg reichen. In diesem Fall steigen nämlich zwei der drei Teams auf.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.