OLDENBURG OLDENBURG/JZB/LBL - Normalerweise stehen Derbys im Fokus des Interesses – angesichts der spannenden Konstellation rückt am letzten Spieltag der Fußball-Bezirksklasse allerdings das Stadtduell zwischen Bloherfelde und Eversten zu Gunsten des Heimspiels von Ohmstede gegen Jever in den Hintergrund.

FC OhmstedeFSV Jever (heute, 17 Uhr, Rennplatzstraße). „Spannender kann es wohl kaum sein, aber es war letztlich irgendwie klar, dass es so kommen würde“, meint FCO-Spielertrainer Timo Ehle. Durch das 5:0 von Tur Abdin am Mittwoch im Nachholspiel gegen Zetel (heutiger Gegner von Wiefelstede), gehen gleich drei Teams punktgleich mit 42 Zählen in den letzten Spieltag. Während Tur Abdin als momentaner Tabellensechster (61:43 Tore) wohl mit dem Vierten Ganderkesee die schwerste Aufgabe vor sich hat, aber bei einem Sieg auf jeden Fall durch wäre, treffen Wiefelstede (50:43) und Ohmstede (55:48), das aufgrund der mehr erzielten Tore den siebten Platz belegt, auf Teams aus dem Tabellenkeller. „Wir kämpfen bis zum Umfallen, ich möchte mich unbedingt mit einem Erfolgserlebnis verabschieden“, so Ehle, der am Saisonende zum VfB (Jugendarbeit) geht und sein Amt mit dem Aufstieg an Nachfolger Lutz Hofmann weitergeben möchte. Um diesen zu

realisieren, kommt vor allem dem Sturm um Ugor Özdemir große Bedeutung zu.

TuS BloherfeldeTuS Eversten (heute, 17 Uhr, Kennedystraße). „Den letzten Tabellenplatz wollen wir unbedingt noch verlassen“, gibt TuS-Coach Axel Wolff die Marschroute vor und meint, „dass ein Punkt wohl reichen wird“. Fehlen werden dem bereits als Kreisliga-Absteiger feststehenden Gastgeber Marco Lichtenstein (Bänderriss) und Lars Eckmeyer (Zerrung). Wolff: „Eversten hat im Angriff die Stärken, Christian Fels wird deswegen wieder Libero spielen. Vorne werden wir versuchen die anfällige Abwehr unter Druck zu setzen.“ Das Team von Coach Helmut Westerholt hat die Bezirksliga-Quali bereits in der Tasche, will aber „nochmal Spaß am Fußball haben. Ich werde Spieler einsetzen, die sonst nicht viel zum Einsatz gekommen sind. 50 Punkte wollen wir dennoch vollmachen, dazu muss ein Sieg her. Dann macht die Feier im Anschluss umso mehr Spaß.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.