+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Fußball Bundesliga
Bestätigt: Kohfeldt bleibt Trainer bei Werder Bremen

OLDENBURG Sehr erfolgreich waren die Seniorenschwimmer des Oldenburger SV und des Polizei SV bei ihren Landesmeisterschaften über die kurzen Strecken in Quakenbrück. In der Altersklasse 55 erkämpfte sich Klaus Beckmann vom OSV allein vier Einzeltitel und war außerdem mit je einem zweiten und dritten Rang erfolgreich. Zusammen mit seinen Vereinskameraden Peter Heeren, Walter Stockem und Hans-Jürgen Wiechmann erschwamm er sich außerdem die Siege in der 4x50-m-Lagen- und Freistilstaffel.

Mit zwei Goldmedaillen und ein Mal Silber knüpfte Frank Pater vom Polizei SV in der Altersklasse 40 an seine Erfolge bei den deutschen Seniorenmeisterschaften im April in Köln an. Beachtenswert war seine Zeit über 200 m Freistil in 2:13,70 Minuten. Je eine Medaille in den Farben Gold, Silber und Bronze steuerte der OSVer Sebastian Timmen in der Altersklasse 25 zum Erfolg bei.

Thilo Albrecht (AK 20), Peter Heeren (AK 65), Walter Stockem (AK 55) und Hans-Jürgen Wiechmann (AK 65) vom Oldenburger SV schlugen im Quakenbrücker Jahn-Freibad jeweils einmal in ihrer Altersklasse als Erste an. Mit drei Silber- und zwei Bronzemedaillen konnte in der AK 30 auch der PSVer Thilo Focke überzeugen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.