OLDENBURG Beim Aufstiegsaspiranten HRB Essen waren die Rollstuhlbasketballer der SG Oldenburg/Sünteltal am Sonntag chancenlos. Für das Team von Trainer Harald Fürup setzte es in der Partie der Zweiten Bundesliga eine bittere 45:67-Niederlage.

In der ersten Hälfte war das Spiel noch offen. Keine Mannschaft konnte sich absetzen, mit lediglich vier Punkten Rückstand ging die SG in die Kabine (32:36). Die Vorentscheidung fiel in der 24. Minute. Tan Caglar, bis dato gefährlichster Angreifer der SG, kassierte beim Stand von 38:39 sein fünftes Foul und musste das Feld verlassen. Den Oldenburgern gelang es nicht mehr, diesen Ausfall zu kompensieren und die deutliche 45:67-Niederlage noch zu verhindern.

Die Chance zur Rehabilitation bietet sich der SG am kommenden Wochenende in Berlin. Dort trifft das Team im Pokal auf den Erstligisten Jena, ehe es am 6. November zurück in den Ligaalltag geht. Dann ist der RSC Osnabrück zu Gast in Bad Münder.

SG Oldenburg/Sünteltal: Martin Steinhardt, Felix Heise (3), Martin Kluck (11), Nico Kavazis, Eike Gößling (3), Tan Caglar (14), Thomas Schröder (6), Khalid Rahmouni-Alami (2), Michael Möllenbeck (6).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.