Baunatal /Oldenburg Atemberaubende Leistungen auf höchstem Niveau: Die Leistungsspitze der deutschen Sportakrobatik hatte sich in Baunatal (Hessen) versammelt. Insgesamt zwölf Bundesländer entsandten jeweils eine Mannschaft aus den drei stärksten Formationen zu den Deutschen Jugend- und Seniorenmannschaftsmeisterschaften. Dabei erreichte das Frauen-Team aus Niedersachsen den vierten und die Juniorinnen den sechsten Platz.

„Es war ein wirklich professionell ausgerichteter Wettkampf in Baunatal als Abschluss einer langen Saison. Nun denken wir perspektivisch an die Europameisterschaft im Herbst 2017 – packen wir es an“, meinte OTB-Trainer Manuel Karczmarzyk. Die meisten der Akrobatinnen sind beim OTB aktiv.

Die Oldenburger Frauengruppe mit Larissa und Luisa Stuntebeck sowie Jeltje Thal startete bei den Senioren gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Alina Heinowski und Anna Hannemann sowie der Startgemeinschaft von BW Lohne und OTB mit Johanna ter Haseborg, Daulina Sheremeti und Swantje Buse.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Frauengruppe mit Jeltje Thal zeigte eine dynamische Kombiübung, in der sowohl Saltos als auch Balanceelemente gezeigt werden müssen. Das Team um Johanna ter Harseborg hatte extra für diese Altersklasse noch einmal ordentlich die Schwierigkeiten erhöht.

Alle Elemente klappten, so dass ein Podestplatz für das niedersächsische Team zwischenzeitlich zum Greifen nah war. Doch dann unterlief Alina Heinowski und Anna Hannemann beim ersten Element ein Haltefehler, so dass wertvolle Punkte für die Mannschaft verloren gingen. Mit 69,57 Punkten erkämpften sie sich den vierten Platz.

Die komplette Jugendmannschaft für Niedersachsen stellte der OTB. Die Paare Laura Karczmarzyk und Pia Buttjes, Maya Bohlen und Neele Burkert sowie die Gruppe mit Sophia Taraman, Sophia Güttler und Lily Warren erkämpften gemeinsam einen tollen sechsten Platz.

Von jeder Mannschaft wurden drei Küren unterschiedlicher Leistungscharakteristika gefordert. Laura Karczmarzyk und Pia Buttjes konnten mit einer stabilen Kombiübung 25,90 Punkte beitragen, Maya Bohlen und Neele Burkert steuerten mit ihrer Balanceübung 24,00 Punkte bei, und die Dynamikübung der Gruppe brachte noch einmal starke 25,30 Punkte ein. Die Mannschaft aus Sachsen siegte in dieser Altersklasse souverän.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.