Einmal mehr zu Ailton-Festspielen wurde das Hallenturnier für Traditionsmannschaften am Freitagabend in der großen EWE-Arena. Der ehemalige Werder-Stürmer musste sich mit den Bremer Routiniers um Johan Micoud (43), Ivan Klasnic (36) und Keeper Oliver Reck (51) im Finale um den „Cup der Öffentlichen Versicherungen“ zwar der nach Trainerlegende Hennes Weisweiler (1919 bis 1983) benannten Auswahl von Borussia Mönchengladbach 8:9 nach Neunmeterschießen geschlagen geben, doch der 43-jährige Kugelblitz sicherte sich mit neun Treffern einmal mehr die Torjägerkrone. Interviews mit der gewohnten Ailton-Akzentuierung, zahlreiche Selfies mit und Autogramme für Fans durften nicht fehlen.

Nicht so gut lief es für die Lokalmatadore vom VfB. Die Mannschaft um Christian Thölking (35) und Andreas Boll (40) schied schon in der Vorrunde aus, aber immerhin lag Teamchef Michael Richter mit einer Prognose richtig. „Hier kommt nur einer in die Halle, um die Torjägerkrone zu gewinnen: Ailton“, sagte der 53-Jährige vor dem Turnier.

Auf dem Feld gelang den Oldenburgern nicht mehr so viel, nachdem Alexander Eckel (36) mit seinem 1:0 beim Auftaktspiel gegen Mönchengladbach den ersten Treffer des Turniers markiert hatte. Danach drehte die Borussia das Duell durch Treffer von Chiquinho (42), Peter Wynhoff (48) und Jan Zimmermann (37). Im zweiten Gruppenspiel gegen den VfL Wolfsburg hätte ein Remis gereicht, aber trotz drei Toren von Horst Elberfeld (42), Johann Stenzel (42) und Waldemar Kowalczyk (41) reichte es nicht, weil der Gegner viermal traf durch Stefan Schnoor (45), Uwe Möhrle (37), Detlev Dammeier (48) und Jan Schanda (39).

Die Gladbacher räumten derweil auch den Preis für den besten Torwart ab. Jörg Kaessmann (48), in den 90ern Ersatzkeeper der Borussia hinter Uwe Kamps (52) und fünfmal in der Bundesliga im Einsatz, nahm den Preis lächelnd von Ulrich Schönborn aus der NWZ-Chefredaktion entgegen. Zum besten Spieler wurde Werders Krisztian Lisztes (40) gekürt. Den größten Applaus bekam aber nach dem Motto „Ailton gut – alles gut“ wie gewohnt ein anderer Bremer.


Ein Video über das Turnier gibt es unter   www.nwzplay.de 
Mehr Bilder zum Turnier unter   www.nwzonline.de/fotos-sport 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.