Oldenburg Kräftig umgebaut haben die Verantwortlichen von Fußball-Landesligist TSV in der Winterpause den Kader des Spitzenreiters. Während Coach Andre Schmitz mit den Umstellungen bei den Feldspielern sehr zufrieden ist, gibt es auf der Torwartposition noch Handlungsbedarf.

„Wir haben uns in der Pause gut verstärkt, jetzt suchen wir aber noch einen guten Torwart“, sagt der TSV-Vorsitzende Erdal Sariguel mit Blick darauf, dass alle drei bisherigen Keeper den Verein verlassen haben. Sven Neuefeind wechselt zu Ligarivale TV Dinklage, Carsten Hackstette spielt künftig beim SV Thüle, dem Spitzenreiter der Kreisliga Cloppenburg.

Kalt erwischt wurde der TSV jüngst von der Ankündigung des Stammtorwarts Celio Rocha, aus familiären Gründen nicht mehr aus Brasilien zurückkehren zu wollen. „Hätte er das früher gemacht, wäre Hackstette vielleicht als neue Nummer eins geblieben“, ärgert sich Schmitz. Dass Verteidiger Jannik Vollmer und Angreifer Tobias Ahrens vom VfB zum TSV kommen, freut den Trainer aber natürlich. Zuvor hatte sich der TSV bereits mit Marvin Osei von Oberligist TB Uphusen einen namhaften Offensivspieler geangelt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls neu im Kader sind Mittelfeldspieler Thomas Mennecke (FC Hagen/Uthlede, Landesliga Lüneburg), Torhüter Marvin Katz (ATSV Sebaldsbrück, Landesliga Bremen), Stürmer Jan Niklas Hiegemann (TV Dötlingen, Kreisliga) und Abwehrspieler Tim Körner (Eintracht Lüneburg, Landesliga Lüneburg). Gegangen sind unter anderem auch Assemien Ahua und Martin Brittani, der studienbedingt nach Bochum gezogen ist.

„Kadertechnisch sind wir jetzt gut aufgestellt“, meint Schmitz, der mit seinem Team nun die ersten Testspiele bestreiten will. Auf dem Kunstrasenplatz in Stuhr-Heiligenrode geht es an diesem Sonnabend gegen den TSV Etelsen (Landesliga Lüneburg) sowie am Sonntag gegen Komet Arsten (Bezirksliga Bremen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.