Oldenburg /Altjührden Nachdem sie am Wochenende durch ihre zweite Saisonniederlage auf Platz vier der Handball-Landesliga zurückgefallen waren, sind die A-Junioren der JMSG Varel/Oldenburg im Nachholspiel unter der Woche in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Zwei Tage nach dem 28:36 beim TV Dinklage setzte sich das Team der Trainer Peter Kalafut und Benjamin Storz gegen die JSG Wilhelmshaven 28:23 durch.

„Unsere Jungs wissen, dass ihre Einstellung in der zweiten Halbzeit überhaupt nicht passte“, sagte Storz zum Auftritt gegen Dinklage, der dem Team die zweite Niederlage in Folge eingebrockt hatte. Schon in der ersten Spielhälfte passte es hinten und vorne nicht – aber es stand zur Pause nur 15:14 für Dinklage. Danach gelang zwar der Ausgleich zum 16:16, doch es folgte ein Leistungseinbruch, der die Trainer ratlos machte.

48 Stunden später lief es im Derby in Altjührden gegen Wilhelmshaven viel besser. Die Rivalen lieferten sich ein packendes Duell, in dem die JSG nach dreieinhalb Minuten die erste Zeitstrafe kassierte, der neun weitere folgten. Auch die Gastgeber agierten nicht unbedingt zimperlich und verbuchten letztlich acht Zwei-Minuten-Strafen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die JMSG erarbeitete sich rasch eine 5:1-Führung und ließ den Vorsprung immer nur vorübergehend etwas kleiner werden. „Unsere verbesserte Torhüterleistung war ein wichtiger Faktor“, lobte Storz Lukas von Lienen und den später eingewechselten Darius Onken.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.