Oldenburg Feridun Zaimoglu begibt sich in „Evangelio“ ins 16. Jahrhundert zu Martin Luther auf die Wartburg. Am Dienstag, 30. Mai, stellt der erfolgreiche Schriftsteller seinen neuen Roman im Musik- und Literaturhaus Wilhelm13 vor. Der 52-Jährige erzählt von einer Zeit im Umbruch sowie von der Macht und Ohnmacht des Glaubens.

Sabine Doering, die Germanistik und evangelische Theologie studierte und Professorin für neuere deutsche Literatur ist, stellt Buch und Autor vor. Die Veranstaltung beginnt ab 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet neun Euro, ermäßigt sieben Euro. Karten können vorbestellt werden unter Tel. 2 35 30 14 oder unter


     www.wilhelm13.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.