8 bis 21 Uhr, Famila Einkaufsland Wechloy: Künstler aus Oldenburg und Umgebung – Vier-Tage-Galerie, Malerei, Grafik, Fotografie, Skulptur und Objekte (letzter Tag)

8 bis 12 Uhr, NWZ-Medienhaus, Peterstr. 28-34: Lina Brunnée und Verena Sieling – Beziehungen, Zeichnung (bis 30. November)

8 bis 20 Uhr, Klinikum, Rahel-Straus-Straße 10, Kapelle: Peter Hoeltzenbein – Wenn es nur einmal so ganz stille wäre, Fotografie (bis 28. November)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

9 bis 20 Uhr, Reha-Zentrum, Brandenburger Straße 31: 7. Rehavue: Bärbel Deharde und Peter Knauer – Farbrausch und subtile Farbigkeit, Malerei (bis 31. März)

9 bis 12 Uhr, Landesbibliothek, Pferdmarkt 15, Foyer: Erinnerungsgang 2017: Klasse 10b der IGS Kreyenbrück – Trennungen, Porträtmalerei (bis 18. November)

9 bis 17 Uhr, Staublau, Staugraben 9: Guus Slauerhoff – Das Dasein und Ich, Malerei (bis 3. Dezember)

9 bis 12 Uhr, Martin-Luther-Kirche, Eupener Straße 6: Jarno Stiddien, informelle Malerei (bis Anfang 2018)

9 bis 18 Uhr, Friseursalon Groß & Groß, Alexanderstraße 89: Susanne Sanlier – Herbstgeflüster, Malerei (bis 30. November)

10 bis 18 Uhr, Horst-Janssen-Museum: Dauerausstellung „Leben und Werk von Horst Janssen“, Sonderausstellung „6. Horst-Janssen-Grafikpreisträger der Claus Hüppe-Stiftung, Tobias Dostal“, Zeichnung, Film und Installation (bis 14. Januar), und „Schüler des Herbartgymnasiums – Luther macht Laune“, Installationen, Grafiken, Zeichnungen, Malerei, Spiele, Mindmaps (bis 15. November)

10 bis 18 Uhr, Stadtmuseum: Dauerausstellung „Großbürgerliches Wohnen“, Sonderausstellungen „Helga Neuber – Sport Art“, Acrylmalerei, Fotografie und Installation (bis 26. November), und „Fokus Oldenburg: Die Bildjournalisten Günter Nordhausen und Peter Kreier“, Fotografie (bis 14. Januar)

10 bis 18 Uhr, Landesmuseum Natur und Mensch, Damm 38-44: Dauerausstellungen „Aquarium Oldenburg“, „Naturalien-Cabinett“, „Moor“, „Geest“; Sonderausstellungen „Reto und Astrid Weiler – Australiens vergessene Felsbilder“, Fotografie sowie künstlerische Werke mit Sand und Ocker, und „Laubenvögel. Ein Leben auf der Bühne“, Exponate (beide: bis 18. Februar)

10 bis 16 Uhr, Schlaues Haus, Schloßplatz 16: Die kleinsten Schönheiten des Meeres in 3D, stereoskopische Mikrofotografien (bis 31. Januar)

10 bis 18 Uhr, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Augusteum, Elisabethstraße 1: Galerie „Alte Meister“, Sammlung italienischer, niederländischer, französischer und deutscher Malerei vom 15. bis zum 18. Jahrhundert (Dauerausstellung); Prinzenpalais, Damm 1: Galerie „Neue Meister“, Sammlungen Bildender Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts (Dauerausstellung), und Kabinettschau „Gewirkte Bilder – Wandteppiche des 20. Jahrhunderts“ (bis 18. Februar); Schloss, Schloßplatz 1: Sonderausstellung „Herkunft verpflichtet! Die Geschichte hinter den Werken“ (bis 25. Februar)

10 bis 16 Uhr, Galerie und Goldschmiede D´or, Herbartgang 11: Gisela E. Haseleu – Türklopfer, Fotografie auf Leinwand (bis 24. November)

10 bis 18 Uhr, Schulzentrum, Alexanderstraße 90: Vintage Guitar Show, über 50 Aussteller aus ganz Europa zeigen über 1000 Gitarren, es gibt Workshops und Live-Musik

11 bis 17 Uhr, VHS, Karlstraße 25: „Bärbel Woitas – Maikäfer flieg und heimatliche Impressionen“, und „Sarah Esslinger-Dahlmann – Die Kraft, mit der etwas wirkt“, Malerei, Collage (bis 19. Januar); „Freude am Foto. Der Cewe Photo Contest“, Fotografie (bis 4. Mai); „Polen Begegnungen: Lex Drewinski“, Plakate (bis 18. Oktober)

11 bis 12 Uhr, Schloss: Kostümführung: „Graf und Großherzogin bitten zur Audienz“

11 bis 18 Uhr, Oldenburger Kunstverein, Damm 2a: Portrait II, Fotografie (bis 7. Januar)

11 bis 18 Uhr, Edith-Ruß-Haus, Katharinenstraße 23: „Denn hinter diesem Horizont liegt ein weiterer Horizont“, Internationale Gruppenausstellung im Rahmen der Polen-Begegnungen der Stadt Oldenburg (bis 14. Januar)

12 bis 13 Uhr, Schloss: „Life in the Castle – How the Dukes lived“, englischsprachige Führung durch das Schloss mit Christine Krahl

14 bis 18 Uhr, Kinoladen, Wallstraße 24: „Knips-Kunst-Beobachtung. Visuelle Geschichte und Gedächtnis der Stadt Oldenburg.“, Fotografien, Filme und originale Exponate aus dem Oldenburger Medienarchiv (bis 30. Dezember), und „Von der Markthalle zur Mall – Wandel der Einkaufswelt“, zeitgenössische Fotografie (zu sehen bis 27. Mai)

18 bis 23 Uhr, Bio-Restaurant Seidenspinner, Nadorster Straße 87: Gunhild Nassauer – Landschaftsseele - Seelenlandschaft, Eitemperamalerei (bis 31. Dezember)

Im Umfeld des 50-jährigen Bestehens der Fußgängerzone zeigt Werkstattfilm seine aktuelle Oldenburg-Ausstellung „Von der Markthalle zur Mall – Wandel in der Einkaufswelt“ im Kinoladen an der Wallstraße 24.14 bis 18 Uhr

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.