OLDENBURG Bedeutende Ehrung für Gustavo Becerra-Schmidt: Der in Oldenburg lebende Komponist bekam die Ehrenmedaille seines Heimatlandes Chile verliehen. Der chilenische Kulturattaché Jorge Schindler betonte im Schloss die große Rolle Becerra-Schmidts als „würdigen Vertreter chilenischer Kultur und Musik“. Becerra-Schmidt – einst selbst als Kulturattaché in Deutschland tätig – lehrte von 1974 bis 2000 im Fachbereich Musik der Universität Oldenburg.

Die klingende Würdigung des Komponisten übernahm dabei das junge, mit klassischen Instrumenten und Sopran besetzte „Ensemble Taller de Música Contemporánea“ (als das vom Verein oh ton verantaltete klangpol-Konzert). Die spieltechnisch wie interpretatorisch formidablen Musiker aus Santiago de Chile (Leitung: Pablo Aranda) belebten Becerra-Schmidts Klangwelten auf mitreißende Weise. Etwa in der umfänglichen „Cuarta Sonata para Guitarra sola“ (komponiert 2004, Gitarre: Diego Castro), in der der Komponist folkloristische Elemente seiner Heimat mit dodekaphonen Anklängen kombinierte und diese Mischung in eine energetische, die virtuosen Möglichkeiten der Gitarre weit ausreizende Musik verwandelte.

Die zehn Musiker betteten die Werke des in seiner Heimat hoch renommierten Becerra-Schmidts in den Kontext jüngerer chilenischer Avantgardisten ein. Etwa in das groß besetzte „Zum greifen nah…“ von Ramón Gorigoitia (2006), in dem die raschen Bewegungen der Instrumente gemeinsam mit der Sopranistin eine brodelnde Klangwelt erzeugen. Oder Francisco Silvas 2007 entstandenes „Umbral“ für Violine, Cello und Gitarre, das mit seinem Linienspiel eine meditative Stimmung erzeugt. In der Gemeinschaftskomposition „Alado“ (2007) der Brüder Andrés und Álvaro Núñez schaffen kleingliedrige Texturen eine gestenreiche Umgebung für den expressiven Gesang der Sopranistin Nancy Gómez. An diesem Abend wirken die neutönenden Werke (auch Kompositionen von Dirigent Pablo Aranda) wie eine Verneigung vor Altmeister Becerra-Schmidt.

Große Teile aus dessen uvre sind nun frei zugänglich: In einem weltweit einmaligen Projekt stellen Komponist und Universität rund 6000 Notenseiten im Internet zum Herunterladen zur Verfügung. Auch dies dürfte zur weiteren Verbreitung der facettenreichen Musik Becerra-Schmidts beitragen.

Mehr Infos unter www.becerra-schmidt.org

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.