Oldenburg Georg Friedrich Händel hat sein Oratorium „Der Messias“ noch acht Tage vor seinem Tod im Covent Garden Theatre hören dürfen. Doch seine Werke bleiben mit ihm unsterblich, und passender konnte der Messias am vergangenen Sonnabend in der voll besetzten Johannes-Kirche in Kreyenbrück nicht auf den ersten Advent einstimmen.

Das Oratorium vermittelte mit dem Vocalforum Oldenburg und der Camerata Instrumentale Oldenburg unter Leitung von Manfred Klinkebiel ein tiefes christliches Erlebnis.

Denn der Dirigent verstand es unauffällig eindringlich, den 90-köpfigen Chor immer wieder homogen mit dem Orchester zusammenzuführen, wobei die Sänger in den Mittel- und Basslagen ein verlässliches Fundament bildeten. Die Sopran-Stimmen und auch die Geigen balancierten gelegentlich ein wenig zag in den Höhen, aber wenn dann die Solisten auftraten, rundete sich flugs das musikalische Bild zu berührender Einheit.

Dabei überraschte die engelgleiche Sopranistin Sarah Bouwers mit ihrem silbrigen Timbre in makellosen Höhen; die ebenfalls zarte Altistin Jasmin Jablonski stand ihr mit ihrer warmen expressiven Stimme in nichts nach.

Das gilt stimmlich auch für den Tenor Thomas Burger, der sich schnörkellos und mit bestens verständlichem Text in die Herzen der Zuhörer hineinsang.

Lediglich der Bassist Lothar Littmann wurde gelegentlich von dem engagiert aufspielenden Orchester etwas übertönt, während der ebenfalls hochmotivierte Chor mit allen Facetten, angefangen von frommer Schlichtheit in der Weihnachtsbotschaft über beherztes Frohlocken, beim Halleluja zum überschäumenden Jubilieren aufblühte.

Das ist in erster Linie dem immer präsenten Dirigenten Manfred Klinkebiel zu verdanken, der seinem Chor und dem Orchester, das stilecht mit zurückhaltendem Vibrato aufspielte, Höchstleistungen abverlangte. Dass diese fast ausnahmslos umgesetzt wurden, dankten die Zuhörer mit ihrem lang anhaltendem Applaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.