Neuenwege Seit acht Jahren leitet Birgit Kempermann den Heimat- und Bürgerverein Neuenwege. Während der Hauptversammlung wurde die Vorsitzende für zwei Jahre einstimmig im Amt bestätigt. 232 Mitglieder aus Oldenburg und der Gemeinde Hude gehören dem Verein aktuell an.

Birgit Kempermann bedankte sich für das große Vertrauen der Mitglieder. Auch die 2. Kassenwartin Sonja Fischer und der 1. Schriftführer Udo Szczepaniak wurden einstimmig wiedergewählt.

Die einzelnen Gruppen des Heimat- und Bürgervereins hatten ihre Jahresberichte vorgetragen. Diese zeigten, wie lebendig das Vereinsleben ist. Die Volkstanzgruppe steht unter der Leitung von Dieter Schütte, die plattdeutsche Theatergruppe wird von Werner Reckemeyer geleitet, die Jugendtheatergruppe von Ilse Meinen. Berichte gaben auch die Treckerfreunde aus Neuenwege, der Skatclub, die Denkmalpfleger sowie die Kommission der Vorgartenprämierung unter Leitung von Lore Mittmann ab.

Der Terminkalender ist jedes Jahr prall gefüllt. Und so bot es sich an, den Festausschuss um drei weitere Mitglieder und damit auf jetzt neun Personen aufzustocken.

Bereits vor einigen Tagen startete der Kartenvorverkauf für das plattdeutsche Theater mit dem Stück „Wer toletzt lacht“ auf dem gutbesuchten Neujahrsempfang. Elf Auftritte sind im Februar vorgesehen. Weitere Höhepunkte des Jahres sind das Osterfeuer, das Maibaumsetzen und das große Erntefest, das am 19. September auf dem Hof von Edeltraud und Erhard Seghorn ausgerichtet wird.

Es wird in diesem Jahr wieder eine Vorgartenprämierung geben. Zwei Blutspenden im Clubhaus sind geplant sowie die Gedenkfeier am Volkstrauertag. „Mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier am 14. Dezember und vielen Ehrungen wird das Vereinsjahr abgerundet“, berichtete die Vorsitzende. Entsprechende Einladungen werden den Jubilaren rechtzeitig zugehen.

Nach zweieinhalb Stunden waren alle Regularien, Abstimmungen und Wahlen erledigt. Birgit Kempermann bedankte sich bei allen Anwesenden für das Interesse und für die positiven Anregungen, insbesondere bei der Vorstellung der geplanten neuen Satzung.

Nach einigen Korrekturen erfolgte die Beschlussfassung des neuen Satzungsentwurfs einstimmig.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.