Oldenburg An der schönen blauen Hunte, mitten im Kultursommer, klingt alles klassisch gut. Auch, wenn der Wiener Johann Strauss den Walzer 1866 eigentlich für seine geliebte Donau komponierte: interpretiert vom Oldenburger Schlossorchester komplettierte das Stück ihr diesjähriges Schlossplatzkonzert am Sonntagvormittag.

Zu hören bekam das Publikum außerdem Rossinis Ouvertüre „Il signor Bruschino“ das Concertino für Klarinette und Orchester aus der Feder Carl Maria von Webers, vorgetragen von der Solistin Ramona Katzenberger. Ensemblemitglied Valentino Worlitzsch trug Rokoko Variationen für Violoncello und Orchester von Peter Tschaikowsky vor.

Gemeinsam spielte das 2007 von Berufs- und Laienmusikern unter der Leitung von Norbert Ternes gegründete Orchester Brahms’ Ungarischen Tanz und Antonin Dvoraks „Tänze aus den Suiten op. 36 und 98“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So wie der eher grau-blaue Himmel klassicher Weise zum Oldenburger (Kultur-)Sommer gehört, zählt auch der Auftritt des Schlossorchesters mittlerweile zum festen Bestandteil des Open-Air-Ereignisses. Zu erleben ist das Ensemble aber auch zu anderen Jahreszeiten, die Weihnachtskonzerte in der Garnisonkirche Oldenburg und in der Festhalle der Karl-Jaspers-Klinik in Bad Zwischenahn gehören wie die schöne blaue Hunte fest zum Stadtleben.


Mehr Infos unter   www.schlossorchester-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.