OLDENBURG OLDENBURG - Es tut sich was. Die internationale Rock-Karawane, die in der Vergangenheit gern und oft mal einen größeren Bogen um Oldenburg gemacht hat, steuert im nächsten Jahr verstärkt die Hunte an. Eine erste Durchsicht der Konzertankündigungen für 2007 lässt diese überraschende Feststellung durchaus zu.

Sogar die gute alte Weser-Ems-Halle lässt es im Frühjahr zweimal richtig krachen, innerhalb nur weniger Tage. Am 26. Februar wollen Juli über den aktuellen Stand der neuen deutschen Rockmusik aufklären, und am 8. März weisen Element Of Crime mit ihren gewitzten Stilübungen den Weg nach „Delmenhorst“.

Noch eine Nummer größer macht’s in den nächsten Monaten die Kulturetage; die Leute aus der Bahnhofstraße bedienen die Fans von „Classic Rock“ dann zur Genüge. Na gut, der musikalische Start ist am 19. Januar mit Dendemann sowie Stat & Nat I11 noch HipHop pur, doch dann folgen auch schon echte Gitarren. Am 8. Februar schüttelt die Ton-, Steine-Scherben-Family auch ohne Rio Reiser ihre Fäuste, und am Abend danach ist wieder einmal „Ladies Blues Night“: Sue Foley, Roxanne Potvin und Deborah Coleman beweisen am 9. Februar, dass Frauen mit der Bluesgitarre womöglich besser umgehen können als ihre Kollegen.

Der Kulturetagen-März startet erneut tänzerisch. Jan Delay packt am 4. März seine Dance&Funk-Maschine aus – die ideale Einstimmung auf den 22. März. Dann nämlich betritt die Mutter allen Funkrocks die Bühne, Joyce Kennedy mit ihrer Band Mother’s Finest. In der Show, die fürs Ohr ebenso viel bieten dürfte wie fürs Auge, gibt es übrigens ein Wiedersehen mit John Hayes. Der Finest-Gitarrist gastiert mit seiner psychedelischen Heavy-Funk-Melange bereits am 16. Februar in der Musikkneipe „Charly’s“ an der Wallstraße.

Die beiden größten Brocken hat die Kulturetage aber für das Ende des Frühjahrs reserviert. Nils Lofgren, altgedienter Gitarrist von Crazy Horse und Bruce Springsteen’s E-Street-Band, gibt am 31. März seine Solo-Visitenkarte ab. Und am 3. Mai endet auch für Oldenburg das Warten auf das x-te Comeback von Colosseum: Die formidablen britischen Jazzrocker sind für den 3. Mai fest gebucht.

Klaus Fricke
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.