Oldenburg Oldenburgs größter Kultur-Fan Torsten Arndt hat wieder ein paar Tipps für Sie für den Zeit vom 16. bis 22. März parat. Im Video bringt er Ihnen seine Top 6 persönlich näher.

„MOHLTIED“ & „Oldenburger Gartentage“ – Von Freitag bis Sonntag laufen diese beiden Messen in der Weser-Ems-Halle. Bei „Mohltied – Messe für Genuss & Tischkultu“ kann man einiges probieren. Im vergangenen Jahr hat mir die Veranstaltung sehr gut gefalle . Der Eintritt für beiden Messen zusammen beträgt 7 Euro. Ich besuche die Messen am Samstag, sie sind von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

DIRK HOFFMANN – Für Fotografieinteressierte gibt es im 2.Stock des Oldenburger Oberlandesgerichts eine Ausstellung . Der Bremer Fotograf Dirk Hoffmann zeigt 35 Fotografien unter dem Titel „Strukturen“. Ich war am vergangenen Mittwoch bei der Eröffnung und fand die Fotos grandios. Öffnungszeiten von Montag bis Donnerstag von 8 bis 15.30 Uhr und am Freitag von 8 bis 12.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

„RÜCKENWIND VON VORN“ – Aus der Reihe „Spotlight – junger deutscher Film“ zeigt das cine k den 77-minütigen Film „Rückenwind von vorn“. Es geht um eine junge Berliner Lehrerin, die sich in einer Existenzkrise befindet. Er läuft Freitag und Samstag um 19.15 Uhr, Sonntag um 17.00 Uhr und von Montag bis Mittwoch um 20.15 Uhr. Ich schaue mir den Film am Sonntag an. Dann ist auch der Regisseur Phillip Eichholtz anwesend.

„DIE KÖNIGIN VON NIENDORF“ – Dieser Film läuft ebenfalls in der Reihe „Spotlight – junger Deutscher Film“. Hier geht es um die Erlebnisse der zehnjährigen Lea in ihren Sommerferien. Länge: 77 Minuten. Der absolut bezaubernde Film läuft von Freitag bis Mittwoch um 16.30 Uhr und ist auch für Kinder sehenswert.

„PILGERN AUF JAPANISCH“ Thomas Bauer zeigt uns mit einer Lesung und Bildershow mit Live Musik (Bärbel Meyer- Keyboard & Tina Raithel - Percussions) die Höhepunkte seiner Japanreise am Freitagabend ab 19.30 Uhr im PFL. Einritt: 5 Euro.

JESSE VAN RULLEN – Für Jazzfreunde gibt es am Freitagabend um 20 Uhr im Wihelm 13 etwas auf die Ohren. Jesse van Rullen spielt mit drei Kollegen (Eike Wulfmeier, Michael Gudenkauf & Christian Schoenefeldt) eigene Kompositionen und ausgewählte Jazzstandards. Eintritt: 15 Euro.

„DIE TANTEN“ – Zum letzten Mal wird das Schauspiel „Die Tanten“ am Samstag in der Exerzierhalle gespielt. Ich habe es schon gesehen, es ist echt stark. Es wird von 20 bis 21.30 Uhr gespielt. Eintritt: 18 Euro.

DRESDNER SALON DAMEN – Am Samstagabend ab 19.30 Uhr dürfen sich Freunde von Evergreens und Filmmelodien der 20er, 30er und 40er Jahre freuen: Die fünf Frauen der Dresdner Salon Damen spielen Ihr Programm „Ich bin von Kopf bis Fuß…“ im Ofenerdieker Kulturzentrum. Der Eintritt beträgt 20 Euro, im Vorverkauf sind die Karten zwei Euro günstiger .

CHARIZMA SOUL – Die Gruppe spielt am Samstagabend ab 20 Uhr in der Kulturetage. Es ist eine Reise durch die Funk- und Soulwelt. Ich habe die Band schon öfter gesehen, sie spielt immer mit viel Spaß und guter Laune. Einfach Superunterhaltung . Die Sitzplatzkarte kostet 29 Euro, der Stehplatz 26 Euro. Im Vorverkauf sind die Karten drei Euro günstiger.

„DUCKOMENTA“– Ab Sonntag 11 Uhr kann man im Stadtmuseum „Die Duckomenta – Weltgeschichte neu ENTdeckt“ sehen. Wer Donald Duck und Entenhausen mag, der sollte sich die Ausstellung nicht entgehen lassen. Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt drei Euro.

„NATHAN DER WEISE“ – Das Schauspiel wird am Sonntag um 15 Uhr im Großen Haus des Oldenburger Staatstheaters gespielt. Das Stück dauert zwei Stunden und 20 Minuten. Um 14.30 Uhr gibt es vom Dramaturgen eine Einführung. Ich schaue mir das Stück auch am Sonntag an. Die Karten kosten zwischen 12 und 29 Euro .

NOIES! – „ALL ABOUT WATER!“ – In dem Klangpol-Konzert werden einem Klavier,Tanz und Worte geboten. Die Pianistin Claudia Janet Birkholz spielt Kompositionen am Klavier die die Tänzerin Mala Kamenidu tänzerische interpretiert. Der Schauspieler Johannes Lange wird dazu ausgewählte Texte lesen. Für 16 Euro kann man dieses Spektakel am Dienstag um 20 Uhr in der Exerzierhalle miterleben .

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.