Oldenburg Das Casablanca-Kino, Johannisstraße 17, zeigt am Mittwoch, 18. Oktober, und am Donnerstag, 19. Oktober, jeweils um 19 Uhr Stummfilm-Klassiker von F.W. Murnau, begleitet durch das rumänische Ensemble Contraste mit Livemusik von Prof. Violeta Dinescu von der Uni Oldenburg.

Am Mittwoch ist mit „Tabu“ die letzte Regiearbeit Murnaus zu sehen. Die Geschichte eines Liebespaares auf einer Südseeinsel ist eine poetische Mischung aus Spielfilm und ethnografischer Studie. Am Donnerstag wird der Klassiker „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“ nach Motiven des Romans „Dracula“ von Bram Stoker gezeigt. Karten sind im Vorverkauf erhältlich und kosten 14 Euro, ermäßigt 12 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.