Oldenburg Fünf Tage lang ist Oldenburg wieder ein Anziehungspunkt für die Filmszene. Bereits zum 25. Mal treffen sich Regisseure, Schauspieler und Produzenten.

Die Spielstätten sind in der gesamten Stadt verteilt. Hier werden alte Klassiker und die neuesten Filme gezeigt. Ins Oldenburgische Staatstheater wird zudem zur Filmfest-Gala am Samstag sowie zur Closing-Night-Gala am Sonntag eingeladen.

Karten für das Filmfest sind in der Kulturhalle am Pferdemarkt erhältlich. Die Vorverkaufsstelle ist montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr sowie von 15 bis 19 Uhr geöffnet, samstags von 12 bis 17 Uhr. Auch in der Touristinfo in der Langen Straße können Karten erworben werden. Für die Filme und Galas sind noch Restkarten zur Verfügung.

Übersichtsgrafik als PDF.


  Filmtipps aus der Kulturedaktion der NWZ finden Sie unter   www.nwzonline.de/videos 
     www.filmfest-oldenburg.de 

Weitere Nachrichten:

Oldenburgisches Staatstheater | Filmfest

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.