Oldenburg Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von Schlagwerk Nordwest veranstaltet die Musikschule der Stadt ein Galakonzert als Auftakt zum diesjährigen Festival „Der Norden trommelt“. Los geht es am Sonntag, 29. September, im Großen Haus des Staatstheaters um 18 Uhr.

Es musizieren die heutige Generation von Schlagwerk Nordwest/Back-Beat und Piccolo Percussion sowie ehemalige Mitglieder. Im zweiten Teil kommen Oldenburger Schlagzeugprofis von Universität, städtischer Musikschule, Oldenburgischem Staatsorchester und der freien Szene zum traditionellen „drum together“ zusammen.

Zu den Mitwirkenden gehören die Musiker Florian Poser, Holger Denckmann, Axel Fries, Philipp Pumplün, Christian Schoenefeldt und weitere Musiker.

Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt zehn Euro. Karten gibt es unter Telefon  2225 -111 oder im Internet unter


  www.staatstheater.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.