Oldenburg Der erste Termin des umfangreichen neuen Programms des Forums St. Peter findet gleich an diesem Montag statt: Im Filmforum wird zum großen Überraschungserfolg „Hidden Figures“ eingeladen (USA 2016) – ab 20 Uhr im Casablanca und in Kooperation mit der Ev.-luth. Stadtkirchenarbeit. Es folgen (ebenfalls jeweils ab 20 Uhr) am 11. September „Halt auf freier Strecke“ (Gast ist Renate Lohmann, Leiterin des Hospizdienstes), am 9. Oktober „Luther“ (Deutschland 2002) und am 13. November „1917 – Der wahre Oktober“ (zur russischen Revolution vor 100 Jahren). Die Regisseurin ist anwesend.

Eingeladen wird außerdem zu den Pilgertagen 2017 mit Monika und Hinrich Pape mit Tagesetappen auf dem Jakobsweg: zum Beispiel am Samstag, 2. September, Damme-Vörden (Treff 8 Uhr am Forum). Pilgerstammtisch ist dienstags, 5. September und 5. Dezember, ab 19.30 Uhr im Forum St. Peter.

Ab dem 17. August (18.30 Uhr) wird die Ausstellung „Leben aus der Quelle“ mit Bildern von Karola Onken gezeigt.

Unter dem Titel „Mit der Orgel auf dem Weg zur Freiheit“ wird für Sonntag, 10. September, 20 Uhr, zu einer Orgelmusik mit Henning Pertiet und Improvisationen aus Jazz, Blues und Klassik eingeladen.

Ein Benefizabend für die Telefonseelsorge Oldenburg findet am Donnerstag, 19. Oktober, 19.30 Uhr, unter der Überschrift „Märchen & Sax“ statt.

Eine szenische Lesung mit musikalischer Untermalung unter dem Titel „Und die Sonne stand still“ ist für Dienstag, 24. Oktober, 20 Uhr, vorgesehen – zur Spannung zwischen Bibelgläubigkeit, Reformation und wissenschaftlicher Wahrheitssuche, mit Markus Weiss als Kopernikus und Simon Windrich als Rhetikus.

Porträts von 25 Frauenpersönlichkeiten werden vom 23. Oktober bis 22. November in der Ausstellung zur „Frauengeschichte“ gezeigt, darunter mit eigenen Begleitveranstaltungen zu Helene Lange, Wilhelmine Siefkes und Antje Brons.

Eine Abendmusik aus Renaissance, Barock und Moderne mit drei Blockflöten findet am Sonntag, 29. Oktober, 19.30 Uhr, mit dem Trio ahkatho statt – mit Werken von Lupo, Eccles, Dowland und Bach. Das große Chor-Orchesterkonzert mit Werken von Mendelssohn Bartholdy, vorgetragen von der Chorgemeinschaft St. Willehad, Kammerchor St. Marien, Sopranistin Stephanie Kühne und der Kammersinfonie Bremen unter Leitung von Dekanatskantor Manuel Uhing findet am Samstag, 4. November, ab 20 Uhr in der Forumskirche statt.

Weitere Veranstaltungen – darunter auch viele regelmäßige wie die „Inspirierende Mittagspause“ (montags 12.15 bis 12.30 Uhr), die Eucharistiefeier, die Mittagspause „Vorgelesen“ (donnerstags 12.30 bis 13.30 Uhr und „Stille in Oldenburg“, montags 20 bis 21.30 Uhr) – finden sich in der Programmbroschüre und auch im Internet unter:


  www.forum-st-peter.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.