Oldenburg Zu einem „Literarischen Spaziergang durch das Prinzenpalais” lädt die Oldenburgische Museumsgesellschaft (OMG) ein: An diesem Donnerstag ab 17 Uhr bringt die Oldenburger Literatur- und Sprachwissenschaftlerin Dr. Uta Fleischmann vom Literatur-Kabinett Staublau ausgewählte Kunstwerke der Sammlung „Neue Meister“ mit kongenialen literarischen Texten ins Gespräch.

Da treffen dann etwa Fritz Mackensen auf Gerhard Rühm, Max Liebermann auf Mascha Kaleko, Franz Radziwill auf Hilde Domin und Ernst Nay auf Elisabeth Borchers. Mit diesem neuen Format möchte die OMG Kunst- und Literaturinteressierte ansprechen. „Wir freuen uns auch auf Gäste, die bis jetzt die Werke der Künstler und Künstlerinnen im Prinzenpalais noch nicht kennen”, sagt Dr. Irmtraud Rippel-Manß, 1. Vorsitzende der OMG. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet für Nichtmitglieder 6 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.