Oldenburg Thekla Carola Wied und Uwe Friedrichsen spielen die Hauptrollen in dem Film „Tür an Tür“, der 2011 in Oldenburg gedreht wurde. Am kommenden Freitag, 13. Dezember, ab 20.15 Uhr zeigt die ARD den Streifen erstmals. Auf dem Oldenburger Filmfest war er schon im vergangenen Jahr zu sehen.

In der Komödie unter der Regie von Matthias Steuer geht es um das Altwerden und Alleinsein. Die schrullige Hannah Weller, die von Thekla Carola Wied mit grauer Perücke gespielt wird, revoltiert mit Uwe Friedrichsen (als Friedrich Seliger) gegen die Bevormundung der Senioren. Zu sehen sind aber auch elektronische Hilfsmittel. Außerdem geht es noch um die Liebesgeschichte von Hannah Wellers Nachbarin Sophie mit einem verheirateten Mann.

Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.