Festival
„Film ab“ in der Kongresshalle

Russischer Streifen „Unforgiven“ eröffnet das Filmfest. Die NWZ wird live vom roten Teppich berichten.

Bild: Archivbild: Hauke-Christian Dittrich und Tobias Frick
Wie in den vergangenen Jahren (Bild) wird mit einer feierlichen Gala das Internationale Filmfest Oldenburg in der Kongresshalle eröffnet.Bild: Archivbild: Hauke-Christian Dittrich und Tobias Frick
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Oldenburg Die Presse steht bereit, der rote Teppich ist ausgerollt und die Zuschauer warten gespannt: An diesem Mittwochabend wird das 25. Oldenburger Filmfest eröffnet. Nachdem die Gala in den vergangenen Jahren in der EWE-Arena stattfand, wurden die Gäste in diesem Jahr in die Kongresshalle der Weser-Ems-Halle eingeladen. Der Grund: Unter anderem sei die Geräuschkulisse für Filmvorführungen besser geeignet, so Johanna Majer, Pressesprecherin des Filmfests.

Doch wie können Filmfans die Eröffnung am besten verfolgen? Hier die wichtigsten Infos zur Gala.

Gibt es noch Karten für die Eröffnungsgala?

Gute Nachrichten für Kurzentschlossene: Im Vorverkauf sind noch Karten für die Eröffnung zu haben und auch an der Abendkasse werden extra Tickets zurückgelegt. Die ersten Stars werden um 18.30 Uhr auf dem roten Teppich erwartet, gegen 19 Uhr beginnt die Gala.

Wie kann ich die Gala zuhause verfolgen?

Die NWZ-Redakteurinnen Jantje Ziegeler und Inga Wolter werden bei der Eröffnung am Abend live vor Ort in der Kongresshalle sein. Über einen Video-Stream auf der Facebook-Seite von NWZonline können die Leser verfolgen, wer über den roten Teppich flaniert.

Darüber hinaus gibt es noch am Abend die ersten Eindrücke von der Feier (inklusive Interviews) als Video. Auch eine Bilderstrecke wird noch am Mittwochabend zur Verfügung stehen.

Welcher Film wird
gezeigt
?

Zum Auftakt wird der russische Streifen „Unforgiven“ gezeigt. Darin erzählt Sarik Andreasyan die Geschichte der Flugzeugkatastrophe von Überlingen. Der Film konzentriert sich auf Vitaliy Kaloev, der bei der Kollision seine Familie verloren hat.

Wer wird zur Eröffnungsgala erwartet?

Die Eröffnungsgala wird von Filmfestchef Torsten Neumann und Oberbürgermeister Jürgen Krogmann eröffnet. Neben dem Regisseur Sarik Andreasyan werden der Produzent Lenny Levi und der Drehbuchautor Matthew Jacobs anwesend sein.

Am Rand des roten Teppichs können wieder Autogramme ergattert werden: Denn darüber hinaus werden auch die Ehrengäste Bruce Robinson und Oscarpreisträger Keith Carradine („Nashville“) zur Eröffnungsgala erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren