Oldenburg Inzwischen haben alle Künstler ihre Zahlen zusammengetragen und trotz der Corona-Einschränkungen eine positive Bilanz gezogen: Mehr als 9000 Besucher haben Mitte September die „Offenen Arteliers“ besucht. Das teilte Martina van de Gey, Vorsitzende des Bunds Bildender Künstler (BBK) nun mit. Der BBK und der Freundeskreis Bildende Kunst Oldenburg hatten die beiden Veranstaltungswochenenden organisiert.

„Es waren mehr Besucher, als wir unter den gegebenen Umständen erwarten konnten“, so van de Gey. Bei der vorherigen Auflage im Jahr 2018 waren 11 484 Besucherinnen und Besucher gezählt worden. Trotz gewisser Einschränkungen in der Corona-Pandemie ließen sich zahlreiche Kunstfreunde also nicht abschrecken. „Viele Besucher zeigten sich nach langer Kulturabstinenz sehr erfreut darüber, dass die Veranstaltung trotz der Corona Situation stattfinden konnte und sie sich einen Überblick über das aktuelle Schaffen der regionalen Künstlerinnen und Künstler machen konnten.“

An 27 Standorten im Stadtgebiet zeigten 38 Teilnehmer ihre Werke. Am darauffolgenden Wochenende, an dem in der gesamten Region Türen offen standen, konnten 27 Ateliers von 28 Künstlern besucht werden. Dass es sich bei den Besuchern um eine große Anzahl von Kunstliebhabern handelte, zeigen laut der BBK-Vorsitzenden die vielen Verkäufe: Insgesamt wurden 193 Kunstwerke verkauft. Gemessen an der Teilnehmerzahl fanden also 2,9 Werke pro Künstler einen neuen Besitzer. Insofern lohnte sich die Veranstaltung nicht nur für die Besucher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.