Oldenburg Das Begleitprogramm zur World-Press-Photo-Ausstellung wartet mit einem neuen Format auf: dem Fotosprint. Bei diesem Event zählt Kreativität auf Zeit. Wann sind Fotos besonders gelungen? Wenn sie überraschen, wenn sie Unerwartetes zeigen und vielleicht sogar für ein wenig Verwunderung sorgen. Genau deshalb geht es beim Fotosprint um Spontanität, die besten Ideen – und vor allem Tempo.

Neues Format

„Wir probieren gern Neues aus“, sagt Ideengeberin Mareike Lange vom Veranstalter „Mediavanti“. „Nachdem der Fotoslam zwei Mal sehr gut angekommen ist, wollten wir in diesem Jahr ein anderes Format entwickeln, damit überraschen und wieder einen frischen Impuls in Sachen Fotografie geben.“

Lesen Sie auch: Was Sie zur „World Press Photo“ im Schloss wissen müssen

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Fotosprint-Idee ist einfach: Wer mitmachen will, kommt am Samstag, dem 3. März, um 12 Uhr in die Flänzburch (Friedensplatz 3). Dort erfahren alle Teilnehmer das Motto, zu dem sie in der folgenden Stunde fotografieren sollen. Innerhalb von 60 Minuten muss genau eine Aufnahme davon beim Fotosprint-Team eintreffen – per Email (worldpressphoto@mediavanti.de), per WeTransfer oder durch persönliche Übergabe auf einem USB-Stick.

Die gute Idee zählt

Wichtig: Ob das Smartphone oder eine hochwertige Kamera zum Einsatz kommt, spielt keine Rolle. Mareike Lange: „Idee und Umsetzung entscheiden. Wir sind gespannt, wer sich zutraut, in einer Stunde ein top Motiv zu liefern, und freuen uns auf die Ergebnisse!“ Nachmittags kommt eine Jury zusammen und wählt unter den eingereichten Aufnahmen die besten aus. Deren Fotografen stellen sich und ihre Bilder am Abend in der Flänzburch vor.

Dort entscheidet das Publikum über die Gewinner. Bevor es zur Siegerehrung und Vergabe der Preise in einem Gesamtwert von 1500 Euro geht, wartet auf die Top 3 dann noch eine letzte kleine Überraschung. Zu gewinnen gibt es eine Kamera „EOS M100 15-45 & 55-200“, eine Travelzoom-Kamera „PowerShot SX730 HS“ und ein Gutschein von „Gute Adressen“ im Wert von 100 Euro.

Vor allem aber soll es beim Fotosprint um die Freude an der Fotografie gehen. Deshalb wird es neben einer launigen Moderation zwischendurch auch Impro-Musik geben, kündigt „Mediavanti“ an. Und mit der Bekanntgabe der Sieger soll der Abend noch lange nicht vorbei sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.