Neuenwege Tüchtig gefeiert wurde am Sonnabend die Premiere des plattdeutschen Dreiakters „Wer toletzt lacht“ aus der Feder von Bernhard Fathmann und Anke Havekost. Dazu hatte die „Speelkoppel Neenweg“ des Heimat- und Bürgervereins Neuenwege eingeladen. Die Vorsitzende Birgit Kempermann freute sich bei der Begrüßung über ein volles Haus.

Speelbaas Hartmut Hemmen war an diesem Abend besonders gefordert, denn er führte die erwartungsvollen Theaterbesucher nicht nur in das Stück ein, sondern hatte mit der Verkörperung der Zwillingsbrüder Karl und Jonny Bockelmann eine Doppelrolle auszufüllen. Das gelang ihm in blendender Manier, ebenso den anderen Akteuren wie Ilse Meinen, die die spielsüchtige Hausbesitzerin Thea spielte, Jennifer Wichmann als ihre Schwester Ulla und Birgit Kempermann als ihre Stiefschwester.

Der in seine Mitbewohnerin schwer verliebte, aber ein wenig tollpatschige Rentner Karl wohnt mit „seiner Ulla“ bei deren Schwester Thea zur Miete. Durch Theas Spielsucht befindet sich das Haus in der Zwangsversteigerung. Als Karl in einer Lotterie eine Viertelmillion Euro gewinnt, verschweigen Thea und die mittlerweile eingezogene Schwester Beate ihm die Gewinnbenachrichtigung, von der sie durchs heimliche Öffnen der Post erfahren haben.

Die Zwangsversteigerung rückt in bedrohliche Nähe, und so mahnt Thea bei Karl schon einmal die Kündigung des Mietvertrags an. Der Rentner ist schockiert und kommt mit einem Schwächeanfall ins Krankenhaus. Gier und Geldnot treiben die Schwestern zum Entschluss, sich den Gewinn selbst anzueignen und finden dabei Unterstützung von Karls Zwillingsbruder Jonny. Der hat jedoch ganz andere Vorstellungen von der Verwendung des Gewinns. 

Das Publikum kam auf seine Kosten, spendete zwischendurch viel Applaus und einen langen Schlussbeifall. Karten sind noch vorhanden für Sonnabend, 14. Februar, 20 Uhr; Sonnabend, 21. Februar, 20 Uhr, und Donnerstag, 26. Februar, 20 Uhr, bei Birgit Kempermann, Tel. 2100421. Alle weiteren Vorstellungen sind bereits ausverkauft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.