Oldenburg In einer Welt versinken oder sich eigene Helden und Geschichten ausdenken: Lesen kann die Fantasie ungemein anregen. Gerade jüngere Menschen tauchen oft tief in Bücherwelten ein.

Junge Leser sind es auch, die verstärkt mit den Aktionen anlässlich des Welttages des Buches an diesem Dienstag angesprochen werden sollen.

Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte wieder ein großes Lesefest. Auch Oldenburg hat sich vorbereitet. „Versuch ein Buch“ lautet der Slogan für die Aktionswoche der Bibliotheken im Oldenburger Land zum Welttag des Buches (siehe Infokasten). Buchhandlungen geben zum 17. Mal in Folge das Welttag-Buch „Ich schenk Dir eine Geschichte“ an Schulklassen aus. Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttag-Buch soll Kindern der vierten und fünften Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden.

Die Buchhandlung „Buch Brader“ nutzt das Buch für eine Schnitzeljagd. In einem Zeitraum von drei Wochen werden sich rund 30 Schulklassen mit knapp 600 Schülerinnen und Schülern an der Schnitzeljagd beteiligen. Die Schüler erhalten anfangs eine Ausgabe des Welttag-Buches und Fragen dazu. Um die Lösungen zu finden, müssen sie die Buchhandlung erkunden und sich intensiv mit dem Lesen auseinandersetzen.

Kinder von sechs bis zehn Jahren können sich am Olbert-Rätsel der Kinderbibliothek am PFL Kulturzentrum versuchen und Preise gewinnen. Drei Fragen müssen bis einschließlich Sonnabend, 27. April, beantwortet werden. Die Gewinner können sich über Buchgutscheine und eine Übernachtung in der Kinderbibliothek inklusive Frühstück freuen.

Das Aktionswochen-Programm:

Dienstag, 23. April:


  Thomas Boyken über Friedrich Schillers Wilhelm Tell, Landesbibliothek, Pferdemarkt 15, 19 Uhr


 Büchertauschaktion in der Bücherei des Pius Hospitals, Georgstraße 12, von 9 bis 14 Uhr

Mittwoch, 24. April: Lesung zum Buch „Die Memel“ von Uwe Rada, für Erwachsene und Jugendliche, Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Johann-Justus-Weg 147a, von 19 bis 21 Uhr

Donnerstag, 25. April: Lesung mit Günther Willen: „Das große Buch der kleinen Männer“ im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg, Ammerländer Heerstraße 114 bis 118, von 20 bis 21.30 Uhr

Vom 23. bis 25. April: Vorleseaktion und Bücherausstellung für Erwachsene in der Bücherei am Evangelischen Krankenhaus, Steinweg 13, 15.30 - 16.30 Uhr

Sonnabend, 27. April:


  Kinderbibliothek: Spiel und Spaß mit Leseesel Olbert für Kinder bis zehn Jahre, Stadtbibliothek, Peterstraße 3, 11 bis 14 Uhr


  Bücherflohmarkt im Foyer des PFL, 11 bis 14 Uhr


Mehr Infos unter   www.welttag-des-buches.de 
Sabrina Wendt Redakteurin / Wirtschaftsredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.