OLDENBURG An diesem Wochenende blickt alles auf die Weser-Ems-Halle: Mit der Hochzeitsmesse startet die neue Saison im Veranstaltungszentrum am Europaplatz. Geöffnet ist die Ausstellung Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Über 50 Aussteller haben sich angekündigt, um verliebten Paaren zwar nicht die Entscheidung abzunehmen, aber die Vorbereitung auf den großen Tag möglichst leicht zu machen. „Im Grunde muss ein Paar ja viele Wege absolvieren, um alles zu organisieren“, weiß Hallenchef Jan Wartemann. „Auf der Messe haben sie alle wichtigen Branchen auf 2500 Quadratmeter beisammen.“

Projektleiterin Sonja Hobbie stimmt ihm zu: „Soll das Kleid der Braut weiß oder cremefarben sein? Wie fährt das Paar zur Kirche oder zum Standesamt? Und was für Ringe tauscht es aus? Vor einer Trauung müssen Paare viele Fragen beantworten. Da reiht sich dann Termin an Termin – und wenn man nicht aufpasst, artet die Planung in Stress aus“, sagt sie.

Eine Hauptrolle beim Messebummel spielt wie immer die Suche nach dem perfekten Brautkleid. Fachmann auf diesem Gebiet ist Ude Havekost aus Ovelgönne; er bringt mehr als 400 Kleider mit nach Oldenburg. Aber auch die anderen Aussteller haben interessante Kreationen im Gepäck – mal verspielt, dann wieder schlicht, aber in jedem Fall romantisch. Die aktuellen Farben dazu sind weiß und champagnerfarben, Cappuccino, Bordeaux und Rose.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.