OLDENBURG Seit zehn Jahren öffnet die Commerzial Treuhand (CT) einmal im Jahr ihre Räume für die Kunst. Als regionales Unternehmen, so blickt der geschäftsführende Gesellschafter Heinrich Sanders zurück, habe man auch Künstler zeigen wollen, die Verbindung zum Oldenburger Land haben. Daher wählte man als kompetenten Partner die Oldenburgische Landschaft und als Ideengeber Galerist Gerd Pleus, der den Begriff „CT-Kunstforum“ prägte.

In der 10. Ausstellung, die am Donnerstagabend mit vielen Gästen eröffnet wurde, sind Bilder des aus Oldenburg stammenden und in Bremen lebenden Künstlers Jub Mönster zu sehen. Der über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte Mönster, dessen Wandbilder in der Stadt etliche Häuser zieren, beherrscht alle Formate bis hin zu filigranen Illustrationen. In der aktuellen Ausstellung, die bis zum 9. Dezember gezeigt wird, sind Malerei und Kugelschreiber-Zeichnungen zu sehen. Eröffnungsredner Klaus Modick sagt über Mönster, er sei ein erfindungsreicher, enorm vielseitiger und mutiger Künstler, der weder vor Aquarell auf Schmirgelpapier noch vor Kugelschreiber auf Resopal zurückschrecke.

Aus Anlass der zehnten Ausstellung erscheint nun eine Jubiläumsbroschüre, in der alle bisher gezeigten zwölf Künstler und eine Künstlerin dokumentiert werden. Dazu zählen u.a. Max Herrmann, Wolf Gerlach, Arrigo Wittler und Norbert Bücker.

Horst-Günter Lucke, Präsident der Oldenburgischen Landschaft, dankte der Commerzial Treuhand am Donnerstag für die kontinuierliche Zusammenarbeit und nannte die Ausstellungen einen festen Termin im Kulturkalender des Oldenburger Landes. Auch Jörg Michael Henneberg, stellvertretender Geschäftsführer der Landschaft, sprach ein Grußwort.

Das Kunstforum (Wilhelmshavener Heerstr. 79) ist montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 15 Uhr geöffnet.

Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.