Oldenburg Romantische Seen, hohe Berge und traumhafte Küsten: Irland in all seiner Vielfalt vorzustellen, das wäre ein wenig zu viel des Guten gewesen. Der Stadtgarten „Irish Backyard“ im Nikolaiviertel zeigt daher einen kleinen aber liebevoll gestalteten Ausschnitt der Grünen Insel, der auch bei den Paten der Musikgruppe Raven gut ankommt.

„Das ist ganz entzückend gemacht“, meint Sängerin Petra Klein. „Diese Gartengestaltung deckt sich auch mit unseren Eindrücken, die wir auf unseren Reisen durch Irland gewonnen haben.“ Ein begrüntes Fenster, ein Torfofen und ein Steinwall als Einfassung sorgen für ein idyllisches Bild. Neben Grasnelken und Thymian darf der Klee als Wahrzeichen Irlands natürlich nicht fehlen.

Wegen ihrer engen Bindung zur Grünen Insel haben die Musiker von Raven mit großer Freude die Patenschaft für diesen Garten übernommen. Die Band gehört (allerdings in wechselnder Besetzung) zu den ältesten Musikgruppen Oldenburgs. Im kommenden Jahr feiert sie ihr 35-jähriges Bestehen. Neben Petra Klein komplettieren Peter Warrelmann, Michael Jaeschke, Christian Macha sowie Markus Sander als Techniker das Ensemble. Mit ihren irischen und schottischen Folksongs waren die Musiker schon häufig in Irland und Schottland unterwegs. Dort ernteten sie viel Lob für ihre Interpretation des traditionellen Liedguts.

Spielen irische Musik (v.l.): Michael Jaeschke, Petra Klein, Peter Warrelmann und Christian Macha BILD: Patrick Buck
Spielen irische Musik: (von links) Michael Jaeschke, Petra Klein, Peter Warrelmann und Christian Macha BILD: Patrick Buck

„Irish Backyard“ und „Gärten der Welt“

Noch bis 11. August verschönern der „Irish Backyard“ und weitere Ruheoasen die Stadt. Das City-Management Oldenburg (CMO) hat jedem Garten einen Paten zugeordnet.

Die NWZ stellt in loser Folge Gärten und Paten vor.

An diesem Sonnabend, 22. Juni, veranstaltet das CMO von 11 bis 18 Uhr einen Aktionstag zum Thema „Gärten der Welt“. An fast allen Stadtgärten sind Veranstaltungen geplant.

Programm (Auszüge): Haarenstraße: Vortrag „Heidis Heimat“ (11.20/ 13.20/ 14.20 Uhr); Häusing: Indischer Tanzworkshop für Kinder und Jugendliche (16.30 Uhr); Julius-Mosen-Platz: Flaggen-Bastelaktion; Waffenplatz: Musik von Sweet Sugar Swing (14 Uhr) und Mary Kehl (15 Uhr); Nikolaiviertel: Musik von Raven (16 Uhr); Leffers­eck: Origami und japanische Kalligraphie; Heiligengeiststraße: chinesische Musik (14/15 Uhr); Wechloy: Sportakrobatik

   Ein Spezial mit Bildern unter www.nwzonline.de/stadtgaerten-oldenburg


NWZ TV    zeigt die Eröffnung unter  www.nwz.tv/oldenburg-stadt
Patrick Buck stv. Redaktionsleiter / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.