Ofenerdiek Schon seit einigen Jahren kümmert sich Johannes Bartner vom Naturschutzbund (Nabu) Oldenburg ehrenamtlich mit großem Einsatz um die Turmfalken in der Region (NWZ  berichtete mehrfach). Aktuell betreut der Oldenburger Arzt mehr als 100 Turmfalkenkästen, die alle an höheren Gebäuden angebracht sind. Auch einige Kirchtürme dienen auf diese Weise den Turmfalken als Brutraum – wie beispielsweise der Glockenturm der Thomas-Kirche in Ofenerdiek.

„Seit über zehn Jahren brütet fast jedes Frühjahr ein Pärchen hier im Glockenturm,“ freut sich Johannes Bartner. Gemeinsam mit dem Küster der Kirche, Andreas Scheinert, sorgt er dafür, dass der Nistplatz jedes Jahr bereit steht für die Falken. „In diesem Jahr haben wir nicht nur erneut eine erfolgreiche Brut in Ofenerdiek, sondern wir konnten auch eine Webcam installieren, die live und direkt einen Einblick in das Falkennest erlaubt“, berichtet Bartner.

Aktuell sind zwei junge Turmfalken zu beobachten, die durch beide Elternteile gemeinsam aufgezogen werden, wie es bei Turmfalken üblich ist. Die Tiere haben noch den weißen Federflaum. Die Kamera ist zu finden unter


     www.nabu-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.