OLDENBURG Ein Thema mit unzähligen Facetten: Aus vielen kurzen Szenen bestand daher auch das Stück „Bio(graphy) – Generation“. 21 Jugendliche aus Taastrup, Kingston upon Thames und Oldenburg hatten es über zwei Tage geschrieben und einstudiert. Am Sonnabend brachten sie es im Theater Laboratorium auf die Bühne.

Den Umgang mit Älteren setzten die Nachwuchskünstler in Szene. „Wir haben ja alle Großeltern, darum kamen die Ideen sofort“, erzählte der 20-jährige Oldenburger Tien Dong Nguyen.

Unter der Anleitung von Gina Schumm und Ulf Goerges vom Verein Jugendkulturarbeit hatten die Jugendlichen diese Ideen in ihre Improvisationen aufgenommen und dann zu einem Stück zusammengefügt. „Wir waren eine tolle Gruppen und haben nach dem Kennenlernen sehr gut zusammengearbeitet“, meinte der 18-jährige Martin Guldmann aus Taastrup. Der große Applaus am Schluss gab ihm Recht.

 @ Mehr Bilder unter http://www.NWZonline/fotos-oldenburg

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline/nwztv

Patrick Buck stv. Redaktionsleiter / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.