Betrifft: Berichterstattung über das Artcafé im Janssen-Museum (NWZ  vom 10. Januar und weitere Berichte)

Jeder, der seine Hochzeit groß feiern möchte, weiß, (...) welch großzügiger Vorlaufzeit es bei den Planungen bedarf. Bereits vor über einem halben Jahr haben wir uns einen Termin bei Frau Dittert im Artcafé gesichert, um in dieser Location, der ihr exzellenter Ruf vorauseilt, Mitte Mai dieses Jahres unsere Feierlichkeiten von ihr und ihrem Team ausrichten zu lassen.

Nun zu erfahren, dass Frau Dittert der Pachtvertrag zu Ende April gekündigt wurde, berührt gleich doppelt. Es ist ein Gefühl der Ohnmacht zu erleben, wie einem Monate der Arbeit und Vorfreude mit einem Schlag zerstört werden. Die Hochzeit sollte (...) ein schönes Erlebnis für alle Beteiligten werden. Aber ich möchte nicht nur an uns denken: Hier wird einer erfolgreichen und beliebten Unternehmerin, die aus einem unscheinbaren Museumscafé einen der besten Veranstaltungsorte der Stadt gemacht hat, die Existenzgrundlage entzogen. (...)

Dörte Weiser Oldenburg

Seit einigen Jahren bin ich Stammkundin im Artcafé. Mir wurde durch Presse und Infos über persönliche Kontakte bekannt, in welchem Dilemma sich Tima Dittert befindet. Seit Jahren arbeitet sie als sehr engagierte selbstständige Gastronomin in diesem Café und hat sehr viele gute Veranstaltungen etabliert. Wir kennen uns über d. Gruppe „Frauen im Netzwerk Oldenburg“

Nun wurde ihr aus sehr fadenscheinigen Gründen zum Ende April seitens der Stadtverwaltung gekündigt! Hier geht’s um eine Existenz und Arbeitsplätze, die vernichtet werden! Frau Dittert ist meines Wissens nach seit sehr vielen Jahren sowohl sozial, als auch kulturell persönlich sehr engagiert!

Man darf diese Unternehmerin nicht einfach so abservieren! Das gehört sich nicht- es wäre ein großer Verlust, wenn wir Frau Dittert verlieren würden! Sie ist die gute Seele des Hauses und bringt Menschen ins Museum, die sonst möglicherweise nicht hier her kommen. (...)Frau Dittert bringt viele gute Ideen zur kulturellen Aufwertung in das Hause ein! (...)

Heidrun Weinrich Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.