Eversten Die Nikolai-Sommerkirche zum Thema „Die herrliche Freiheit“ wird an diesem Sonntag mit dem dritten Gottesdienst fortgesetzt. Beginn ist um 10 Uhr in der Nikolai-Kirche, Hundsmühler Straße 111. Nach „sola gratia“ (Allein aus Gnade) heißt es nun nach Martin Luthers zugespitzter Formulierung „sola scriptura“ (Allein die Heilige Schrift). Inwiefern die Bibel oder gar nur die Bibel die „Quelle der Freiheit“ ist, diese Frage steht im Zusammenhang mit der herausragenden Bedeutung, die die Bibel durch die Reformation in der christlichen Theologie wiedergewonnen hat.

Gast in der Sommerkirche ist an diesem Sonntag der ehemalige Vareler Pastor und jetzige Rektor des Pastoralkollegs Niedersachsen in Loccum, Dr. Folkert Fendler. Er wird die Liturgie und die Predigt halten. Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet mit leichtem Jazz von „Klaviertrio“ mit Klaus Schell (Klavier), Michael Schumacher (Bass) und Wibke Oppermann (Schlagzeug). Anschließend ist Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch bei einem Glas alkoholfreier Sommerbowle und Sonntagsgebäck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.