OLDENBURG Es ist keine zwei Jahre her, da sang der Oldenburger Bundschuh-Chor in der Montage „Zeitlos“ gegen sein eigenes Altern an – 30 Jahre alt wurde damals das Ensemble. Das musikalische Nachdenken über Be- und Entschleunigen hat ganz offenbar zu neuem Tempo geführt, denn bereits am 19. Mai wird in der Kulturetage das neue Programm aufgeführt. Die Probenarbeit für „Von der belebenden Wirkung des Geldes“ ist momentan voll im Gange.

Die Zeitabfolge ist in der Tat etwas erstaunlich. Normalerweise tritt der Bundschuh-Chor alle zwei bis drei Jahre mit einer neuen Liedermontage an die Öffentlichkeit. Doch der Erfolg des Jubiläumsjahres 2008 hat offenbar zu neuem Tatendrang geführt.

Der Titel der neuen Inszenierung weist darauf hin, dass der Chor sich seiner Wurzeln weiterhin bewusst ist. Politisches Gesangsgut, weltanschauliches Engagement und gute Chormusik – das verband der Chor seit seiner Gründung 1978. Im Programm „Von der belebenden Wirkung des Geldes“ soll dieser Mix erneut deutlich hervortreten: Bundschuh jongliert mit Tönen statt mit Aktien und anderen Wertpapieren.

„Die Sänger fragen (wie schon in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts Bertolt Brecht, Hanns Eisler, Erich Kästner und Kurt Tucholsky gefragt haben), wo denn Geld bleibt, das sich in Luft auflöst“, berichtet Hiltrud Neidhardt, Vorstandsmitglied des Chores, von der Intention des Programms. Um Antworten zu geben, leiht man sich schon mal Ideen bei Orchesterchef Hazy Osterwald, Rocksänger Rio Reiser und anderen Songpoeten aus, die sich mit dem Verbleib von Geld beschäftigt haben. Irgendwann im Verlauf der Inszenierung wird’s dann dramatisch: „Auf einem echten Drahtseil balanciert ein junger Artist und stürzt ab, schöner als Finanzakrobaten“, verrät Neidhardt.

Karten gibt es ab sofort bei der Kulturetage, Tel. 92 48 00. Mehr Informationen unter

Klaus Fricke
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.